Pixel Watch: Googles erste Smartwatch setzt auf vier Jahre alten Chip – wird es ein Tensor-Ableger? (Bericht)

pixel 

In wenigen Monaten wird Google die erste Pixel Watch auf den Markt bringen, die bereits offiziell angekündigt, aber noch im Detail vorgestellt wurde. Und somit ist es weiterhin die Aufgabe der Leaker, Informationen über die Smartwatch ans Licht zu bringen – und die sind derzeit nicht unbedingt positiv. Wie jetzt bekannt wurde, wird Google einen vier Jahre alten und längst überholten SoC verbauen.


pixel watch

Die Pixel Watch weckt schon seit langer Zeit Begehrlichkeiten und vor wenigen Tagen hat sich Googles Hardware-Chef noch für die Ankündigung der Smartwatch auf der großen Bühne feiern lassen. Doch es ist gut möglich, dass die Begeisterung bis zum geplanten Release im Herbst abnehmen wird. Erst gestern wurde bekannt, dass die Smartwatch einen stolzen Preis aufrufen wird und jetzt ist durchgesickert, dass die Nutzer dafür nicht die beste Hardware erhalten.

Googles erstes Smartwatch-Flaggschiff soll auf den Samsung-Chip Exynos 9110 setzen, der das Herzstück bildet. Allerdings kam dieser bereits im dritten Quartal 2018 auf den Markt und ist zum Zeitpunkt des Release der Pixel Watch bereits vier Jahre alt – das ist in der IT-Branche bekanntlich eine Ewigkeit. Dieser Chip kam schon in der ersten Samsung Galaxy Watch zum Einsatz und wurde von Samsung selbst bereits mit der Galaxy Watch 4 aufs Abstellgleis geschoben.

Doch Google soll den Chip nun wieder verwenden. Weil Samsung diesen mit dem Betriebssystem Tizen eingesetzt hat und erst beim Wechsel auf Android bzw. Wear OS ausgetauscht hat, lässt sich die Performance nicht vergleichen. Doch gerade im Smartwatch-Bereich sind vier Jahre eine extrem lange Zeit und für ein „Super Premium Produkt“, wie es von einem Googler beschrieben wurde, sicherlich nicht erwartet wird.




pixel watch armband 4

Offiziell wurde die Nutzung des Chips nicht bestätigt, aber die Quelle soll sehr zuverlässig sein und mit Blick auf die Historie der Pixel Watch ist das gar nicht so überraschend. Das Projekt soll intern schon sehr lange verfolgt werden und durch die mehrfachen Verzögerungen, die es selbst jetzt schon wieder gibt, weil die Smartwatch auf das Pixel 7 warten muss, wird die Technik nicht jünger. Als Google die Entwicklung der Pixel Watch begonnen hat, dürfte der Chip noch aktuell gewesen sein.

Außerdem wird darüber spekuliert, dass Google den Tensor-Soc in die Pixel Watch bringen will. Dieser basiert auch in den Pixel 6-Smartphones auf einem älteren Samsung-Chip, der von Google stark modifiziert wurde. Sollte das bei der Pixel Watch und dem darin verbauten Tensor ähnlich sein, würde sich die alte Basis erklären. Schlussendlich kommt es darauf, wie gut Googles Optimierungen greifen und ob man die damalige Leistung soweit optimieren kann, dass es mit 2022er Smartwatches mithalten kann.

Auf dem Papier ist der Chip eine Enttäuschung, in der Praxis kann das dennoch anders aussehen. Gut möglich, dass Google da schon in den nächsten Wochen reagiert und weitere Informationen veröffentlicht.

» Pixel Watch & Fitbit: Google hält an den Fitbit-Produkten fest & auch Google Fit soll vorerst bestehen bleiben

» Pixel Watch: Googles erste Smartwatch kommt – aber warum wird sie noch bis zum Pixel 7 zurückgehalten?

» Googles Flut an Pixel-Produkten: Pixel 6a, Pixel Watch, Pixel Buds, Pixel 7, Pixel Tablet – was kommt wann?

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 3 Kommentare zum Thema "Pixel Watch: Googles erste Smartwatch setzt auf vier Jahre alten Chip – wird es ein Tensor-Ableger? (Bericht)"

  • Das wäre ein DoA Zeichen. Ein uralter Zweikerner, wo selbst die Android Konkurrenz schon auf moderne, energiesparende, starke 4 Kerner setzt? Und Apple selbst davon noch tausend Jahre entfernt ist? Wer soll so einen Müll kaufen, insbesondere da Google das als „Premium“ Produkt bezeichnet hat und wir dementsprechend mit MINIMUM 250 € rechnen dürfen. Typisch Google. Sabotiert sich mal wieder selbst.

  • Es ist bereits bekannt, dass die Pixel Watch mit eigenem Tensor Chip kommt. Also entweder alt oder falsch. 🤷

Kommentare sind geschlossen.