Pixel Watch: Google spendiert wohl einen starken Akku – neuer Leak sieht Kapazität über der Konkurrenz

pixel 

Google könnte schon in wenigen Tagen die erste Pixel Watch vorstellen, über die, vor allem dank des geleakten Prototyp, bereits sehr viel bekannt geworden ist. Nach den zahlreichen Fotos gibt es jetzt endlich mal wieder Informationen zu dem, was unter der Haube steckt: Ein Leak aus angeblich zuverlässiger Quelle verrät, dass die Akku-Kapazität der Pixel Watch wohl sehr gut bestückt ist.


pixel watch armband 4

Die Pixel Watch-Präsentation rückt näher und so langsam formt sich das finale Bild der Smartwatch, die Google hoffentlich sehr bald auf den Markt bringen kann. Während sich die Leaks der letzten Tage, Wochen und sogar Monate einzig und allein auf das Äußere bezogen haben, gab es lange Zeit keine Informationen mehr zur technischen Ausstattung der Smartwatch. Vielleicht ist diese bei einer Smartwatch und mit Blick auf das hoffentlich stark optimierte Wear OS nicht ganz so wichtig, aber dennoch interessant.

Laut einer angeblich zuverlässigen Quelle ist unter der Haube der Pixel Watch ein Akku mit 300 mAh Kapazität verbaut. Das klingt aus Smartphone-Perspektive sehr wenig, aber bei einem Gerät mit solch kleinem Display kommt man damit vergleichsweise weit. Als Vergleich könnte man die Samsung Galaxy Watch 4 mit nur 247 mAh heranziehen, die über 24 Stunden kommt. Fossil hat ebenfalls eine Smartwatch mit 300 mAh und altem Wear OS im Portfolio, die auf 30 Stunden kommt.

Die Akku-Kapazität allein sagt noch lange nichts über die Laufzeit aus, denn diese ist von der weiteren Hardware, auch der Displaygröße und natürlich den Software-Optimierungen abhängig. Halten wir einfach fest, dass auch dieser Wert jetzt mutmaßlich bekannt ist und im Vergleich in der oberen Liga liegt.

» Pixel Watch: Die kuriose Geschichte hinter den Leaks & alle Infos zu Googles neuer Smartwatch (Übersicht)

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Pixel Watch: Google spendiert wohl einen starken Akku – neuer Leak sieht Kapazität über der Konkurrenz"

  • 300 mAh ist kein ’starker Akku‘, sondern eher schwaches Mittelmaß. Die Samsungs hatten von Anfang an weit über 300mAh, die Apple Watches so um die 300mAh. Je nach Größe, 10mAh mehr oder weniger. Als Referenz den absolut kleinsten Akku der 40mm Samsung 4 zu nehmen, macht 300mAh nicht ’stark‘. Die 44mm Samsung hat übrigens 350mAh. Das ist dann gigantisch, oder wie?
    In dem Rahmen, so um die 300mAh +/- 50mAh zählt viel mehr die Effizienz der CPU und des OSes. Darüber wiederum weiß man noch gar nichts. So far war Wear eher mäßig, richtig gut war Samsung mit Tizen.

Kommentare sind geschlossen.