Smart Home: Großes Update für Google Home bringt neue Oberfläche und zentrale Datenschutz-Einstellungen

google 

Mit der über die Jahre gewachsenen App Google Home lassen sich viele Geräte im Smart Home organisieren, deren Status abrufen und zu einem gewissen Grad auch steuern. Erst vor wenigen Tagen hat sich ein großes Update mit einer überarbeiteten Oberfläche gezeigt und jetzt wird der nächste Bereich überarbeitet: In den Einstellungen findet sich jetzt eine neue Sammlung von Datenschutz-Optionen und Informationen.


google home logo big

Google Home kann als Zentrale für die Smart Home-Steuerung verwendet werden und dient auch für den Google Assistant als Schnittstelle zu den angebundenen Geräten. Mit steigender Verbreitung der App und der allgemeinen Smart Home-Nutzung ist auch der Funktionsumfang immer größer geworden, sodass es ab und an einen kleinen UI-Neustart benötigt. Genau einen solchen hat man vor wenigen Tagen in Angriff genommen und dabei vor allem die Button für die einzelnen Geräte deutlich smarter gestaltet.

Wir haben euch dieses Update, das sich noch nicht bei allen Nutzern zeigt, bereits in diesem Artikel ausführlich vorgestellt. Aber damit war es wohl noch nicht getan, denn jetzt taucht bei einigen Nutzern ein neuer Datenschutz-Bereich auf, der natürlich auch im Smart Home eine große Rolle spielt. Dabei handelt es sich um eine zentrale Anlaufstelle rund um die Datenverwaltung, die Aufzeichnungen und wie ihr diese abrufen oder löschen könnt.




google home datenschutz

Auf obigen Screenshots ist der neue Bereich zu sehen, der direkt über die Einstellungen zugänglich ist. Die verfügbaren Optionen sind in drei große Abschnitte unterteilt: Einmal die Einstellungen und gesammelten Daten für den administrierten Haushalt, im zweiten Abschnitt die Daten im eigenen Konto und im dritten eine Sammlung von Verknüpfungen zu diversen Support-Seiten. Es gibt Möglichkeiten zum Entfernen von WLAN-Passwörtern, Ändern von Google Assistant-Einstellungen, die Präsenzerkennung oder auch die Aufzeichnung von Aktivitäten.

Es ist ein wichtiger neuer Bereich, der gut zu Googles zahlreichen weiteren Anlaufstellen rund um die Datenaufzeichnung passt. Bisher ist es noch nicht bei allen Nutzern verfügbar, aber das dürfte sich schon bald ändern. Ich gehe davon aus, dass man es auch in den großen Datenschutz-Bereich des Google-Kontos integrieren wird, aber bisher ist es noch nicht soweit.

» Ripple: Google tritt mit der Radartechnologie Soli auf der Stelle – es funktioniert wohl nicht so gut wie erhofft

» Smart Home: Google produziert Schreibtischlampe mit Assistant-Steuerung für den eigenen Bedarf (Galerie)

» Android 13: Bildschirmlupe wird dynamisch – wandert bei Texteingabe automatisch mit dem Cursor (Video)

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket