WhatsApp: Beliebige Nutzer ohne Telefonbuch-Eintrag kontaktieren – simple Web-App macht es ganz leicht

whatsapp 

WhatsApp ist für viele Menschen seit Jahren der „Messenger-Standard“, auch wenn die App selbst weit davon entfernt ist. Mit keiner anderen Plattform abseits der SMS hat man eine so große Chance, den Besitzer einer Telefonnummer zu erreichen – allerdings unter der Voraussetzung, dass dieser im Telefonbuch gespeichert ist. Aber das muss gar nicht sein, denn mit einer praktischen Web App lassen sich beliebige Nummern kontaktieren.


whatsapp logo

Grundsätzlich können alle WhatsApp-Nutzer untereinander kommunizieren, denn dafür braucht es nur die Telefonnummer. Allerdings ist die von Meta angebotene App so umgesetzt, dass nur die Nutzer zur Kontaktaufnahme angeboten werden, die sich im Telefonbuch befinden. Unbekannte Nummern sind nicht möglich, sodass man stets den Weg über das Telefonbuch nehmen, eine neue oder unbekannte Nummer speichern muss und dann erst die Konversation starten kann.

Vor wenigen Tagen haben wir euch einen sehr einfachen Workaround gezeigt, der auf die von WhatsApp betriebene Domain wa.me setzt. Über diese lässt sich eine beliebige Telefonnummer aufrufen, mit der eine Konversation in WhatsApp geöffnet werden kann – vorausgesetzt, das Gegenüber besitzt ebenfalls WhatsApp. Wer mit der „URL-Manipulation“ nicht so gut klarkommt, kann sich das aber noch ein wenig einfacher machen und eine schicke Benutzeroberfläche dafür verwenden.

Mit dem WhatsApp Dialer erhaltet ihr die bekannte Wähltastatur und könnt die gewünschte Nummer einfach eintippen oder per Klick bzw. Touch auf die Buttons anwählen. Dann den Button zur Kontaktaufnahme drücken und schon werdet ihr im Hintergrund an wa.me weitergeleitet, das wiederum an die WhatsApp-Funktion weiterleitet. Es öffnet sich WhatsApp im Browser oder auf dem Smartphone.




whatsapp dialer

Das funktioniert problemlos und tut genau das, was es verspricht. Damit ist der Grundumfang dann auch schon abgedeckt, doch wer mehr möchte, kann auch noch einiges aus der Plattform herausholen. Möchtet ihr vielleicht nur einen sehr kurzen Hinweis per WhatsApp versenden, lässt sich die Nachricht direkt im Dialer eintragen und wird in die neue Konversation übernommen. Diese muss dann noch einmal in WhatsApp bestätigt werden, aber ihr konntet es in einem Schritt abarbeiten – ähnlich zum Versand einer SMS.

Wer noch mehr möchte, kann auch die Broadcast-Funktion verwenden. Über diese lässt sich eine Nachricht an viele Empfänger gleichzeitig versenden, deren Telefonnummern in einer CSV-Datei hochgeladen werden können. Dank einiger Schutzfunktionen ist das aber keine Einladung für massenhaften Spam-Versand, sondern soll lediglich praktisch eingesetzt werden, um größere Gruppen von Nutzern zu erreichen. Kann man gerade im organisatorischen Umfeld sicherlich immer wieder einmal brauchen.

» WhatsApp Dialer

» Android 13: Alle Neuerungen und versteckten Features des neuen Betriebssystems im Überblick (Videos)

» Pixel Pass: ‚Die neue Art, ein Smartphone zu besitzen‘ – Google will Pixel-Käufer wohl mit Abos an sich binden


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "WhatsApp: Beliebige Nutzer ohne Telefonbuch-Eintrag kontaktieren – simple Web-App macht es ganz leicht"

Kommentare sind geschlossen.