Android Auto: Google bringt neue Apps zur Navigation, Tanken und Parken auf die Infotainment-Plattform

android 

Die Auswahl der verfügbaren und zugelassenen Apps bei Android Auto ist in den letzten Monaten nur sehr langsam angewachsen, aber demnächst soll es wieder etwas schneller vorangehen: Im Zuge der neuen Android Automotive-Apps hat Google auch eine Reihe neuer Apps für die Infotainment-Plattform angekündigt. Zu diesen gehören erneut Apps aus den Bereichen Navigation und Tanken bzw. Aufladen.


android auto wireless

Google hat die App-Auswahl für Android Auto fest im Griff, denn es werden unter anderem wegen Sicherheitsbedenken nur wenige App-Kategorien unterstützt und auch darin nur die, die vorab ausgewählt und freigeschaltet wurden. Während es lange Zeit nur Medien-Apps in größerer Auswahl gegeben hat, wurden im vergangenen Jahr die großen Bereiche Navigation, Tanken/Aufladen und Parken für externe Apps außerhalb des Google-Universums geöffnet.

android auto navigation lyft

Genau in diesen Bereichen gibt es nun Neues zu verkünden, denn im Laufe der nächsten Monate werden die Apps Lyft Driver und Kakao Navi freigeschaltet bzw. überhaupt erst für Android Auto optimiert. Außerdem werden Apps wie MochiMochi, Fuelio und Prezzi Benzina aufgelistet, die einige praktische Features für Autofahrer bereithalten sollen: Autoservice finden und bezahlen, Fahrt tracken und Kosten abschätzen.

» Android: Google wettert gegen Apples Ablehnung von RCS für iMessage – der goldene Käfig wird wohl bleiben

» Google Maps: Polizei entdeckt flüchtigen Mafioso auf Streetview-Bildern & schnappt ihn nach 20 Jahren Flucht


Android 13: Neue Tap-to-Transfer Funktion soll Medien nur durch Antippen auf andere Geräte übertragen

[Google-Blog]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket