Android 12L: Google bringt das neue Betriebssystem auf die Pixel-Smartphones – drei Betas geplant (Zeitplan)

android 

Google hat recht überraschend das neue Foldable-Betriebssystem Android 12L vorgestellt, das für einige Zeit als Android 12.1 bekannt war und bereits jetzt per Emulator ausprobiert werden kann. In den nächsten Monaten wird Android 12L die allseits bekannte Preview-Phase durchlaufen, zu der man nun einige Details veröffentlicht hat. Nutzer aktueller Pixel-Smartphones können sich auf drei Beta-Versionen freuen.


android 12l cover

Nur drei Wochen nach dem finalen Release von Android 12 beginnt Google schon wieder eine neue Preview-Phase für das mobile Betriebssystem: Gestern Abend wurde recht überraschend die erste Android 12L Developer Preview veröffentlicht, der im Laufe der nächsten Monate drei weitere Betas folgen werden, ehe dann im 1. Quartal 2022 mit dem finalen Release zu rechnen ist. Dieser wird vermutlich nur auf kompatiblen Geräten stattfinden, aber die Beta-Phase lässt sich auch auf allen anderen Pixel-Smartphones mit “kleinem” Display ausprobieren.

android 12l timeline

Oben seht ihr die Android 12L-Timeline mit den geplanten Versionen. Die erste Developer Preview wurde in diesem Monat veröffentlicht, bis zur ersten Beta wird es aber wohl noch bis Dezember dauern. Im Januar und Februar 2022 folgt je eine weitere Beta, bis dann vermutlich im März mit dem finalen Release zu rechnen ist. Gut möglich, dass sich dadurch auch Android 13 ein wenig nach hinten verschiebt und im nächsten Jahr wieder etwas später an den Start geht.




Android 12L

Diese Pixel-Smartphones erhalten Zugang zur Beta

  • Pixel 4 / Pixel 4 XL
  • Pixel 4a
  • Pixel 4a 5G
  • Pixel 5
  • Pixel 5a
  • Pixel 6 / Pixel 6 Pro

Das gewohnte Beta-Programm wird im Dezember mit Android 12L neu gestartet. Bis dahin habt ihr Zeit, die Beta zu verlassen, die ihr möglicherweise noch wegen Android 12 aktiviert hattet. Das wäre vielleicht auch zu empfehlen, denn Google warnt schon jetzt davor, dass sich die für Tablets, Foldables und Chromebooks optimierten Oberflächen möglicherweise nur schlecht auf Smartphones mit dem kleineren Display nutzen lassen.


Wir dürfen gespannt sein, welche Neuerungen Google im Laufe der nächsten Betas in das Betriebssystem bringt und ob man einen solchen L-Ableger nun in jedem Jahr einplant. Bisher hat man sich noch nicht konkret geäußert.

» Android: Ein Name für das Smartphone – so lässt sich die Bezeichnung aller Android-Geräte sehr leicht ändern

» Augmented Reality: Google stellt aufregende Produkte in Aussicht und will stark im AR-Bereich investieren

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Android 12L: Google bringt das neue Betriebssystem auf die Pixel-Smartphones – drei Betas geplant (Zeitplan)"

  • Was soll dieser Sch…von Google ,da haben die meisten Hersteller noch nicht mal Android 12 auf den Gräten untergebracht und schon kommt Google wieder mit so einem quer Updates…

    Ich dachte Google wollte das nicht mehr machen ?

    Pfuii Google ,ich seit langsam echt der letzte Schmutzt und es ist es nicht mehr wert sich von euch ,auch nur noch ein Gerät zu kaufen.

    • Bisschen Salty?

      Mir ist es wurst, hab ein Pixel 6. Lass die mal machen, zumal dieses Android speziell für Tablets ausgelegt werden soll.

      Du regst dich ja auch nicht über Android TV auf, was auch eine spezialisierte auf den Zweck gebundene Version ist…

      Android Smartphone, Android Tablet, Android TV…ist doch perfekt.

      Wenn du darauf kein Bock hast, gibt’s ja auch noch die Konkurrenz…

Kommentare sind geschlossen.