TikTok überholt YouTube: Nutzer verbringen mehr Zeit bei TikTok als auf Googles Videoplattform

youtube 

Das Videoportal TikTok ist für einigen Menschen ein Buch mit sieben Siegeln, für viele andere aber auch eine der derzeit populärsten Plattformen – das zeigt sich nun an einer neuen Statistik. Laut einer Erhebung konnte TikTok nun YouTube in puncto durchschnittlicher Nutzungsdauer überholen. Kein Wunder, dass Google derzeit den eigenen Klon YouTube Shorts mit aller Kraft in den Markt drücken will.


youtube shorts logo

Glaubt man den Statistiken von App Annie, dann verbringen die Nutzer im Durchschnitt mehr Zeit auf TikTok als auf YouTube. Dabei geht es nicht um die gesamte Nutzung, sondern um die Verweildauer – also wie lange sie sich durch den Videokatalog klicken und Inhalte konsumieren. Weil die durchschnittliche Videolänge bei YouTube wohl deutlich höher ist, scheinen TikToks Algorithmen den besseren Job darin zu machen, den Nutzern neue Inhalte vorzuschlagen.

YouTube kommt monatlich auf mehr als zwei Milliarden Nutzer und auch TikTok kann bereits 700 Millionen aktive Nutzer pro Monat vorweisen – für die etablierte, aber dennoch junge, Plattform sicherlich ein sehr großer Erfolg. Mehr Video-Views bedeutet natürlich auch, dass mehr Werbung eingebunden werden kann – das weiß auch YouTube. In diesen Monaten startet man YouTube Shorts in vielen Ländern, auch in Deutschland, und drückt die Plattform mit hohen finanziellen Anreizen in den Markt.

Wir dürfen gespannt sein, wie sich das weiter entwickelt. Beim damaligen Aufstieg von Twitch hatte sich YouTube ganz dem Thema Gaming verschrieben und mit TikTok konzentriert man sich nun auf Shorts. Gut möglich, dass auch die Shorts später als eigenständige Plattform wieder eingestellt und als fester Bestandteil in die Videoplattform integriert werden.

» YouTube Shorts: Google zahlt Nutzern des neuen TikTok-Konkurrenten bis zu 10.000 Dollar pro Monat

[WinFuture]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "TikTok überholt YouTube: Nutzer verbringen mehr Zeit bei TikTok als auf Googles Videoplattform"

  • Sehr schön. YouTube wird halt auch immer irrelevanter. Und das beste: YouTube hat selber schuld. Die ganze Zensur, die immer weitere Ausweitung der Drangsalierung von Content-Creatorn, das übertriebene Shadowbaning, das Aufzwingen von Corporate Content, die unglaubliche Masse an Werbung, das geheimhalten von Strike Begründungen, die undurchsichtigen Regeln der Plattform und und und… -Nein, YouTube macht es nicht mehr lange. Und es stehen auch genügend Alternativen bereit, die immer besser und immer häufiger genutzt werden. Gerade in Bezug auf Meinungsfreiheit ist YouTube mittlerweile echt untragbar geworden. Da gibt es schon jetzt weitaus bessere Plattformen.

Kommentare sind geschlossen.