Android: Wie wird das Wetter? Neue Oberfläche für die Wetter-App wird ausgerollt – und macht Probleme

google 

Wer mit der Google Websuche auf dem Smartphone nach dem Wetter sucht, erhält seit vielen Jahren ein interaktives Widget, das schon als Mini-App oberhalb der Suchergebnisse durchgehen kann. Nun erhält die App mit dem populären Wetterfrosch ein neues Design, das unter anderem das Hamburger-Menü verschwinden lässt. Allerdings sorgt das Redesign auch dafür, dass bei manchen Nutzern nicht mehr alle Details vorhanden sind.


wetterkarte

Neues Design
Googles Wetter-App mit dem Wetterfrosch dürfte sehr vielen Nutzern bekannt sein und vielleicht hat es der eine oder andere auch als Mini-App unter Android eingerichtet. Nach einer langen Testphase mit mehreren Sprüngen gibt es nun ein Update, das die Navigation innerhalb der App verändert. Das zuvor in der Suchleiste platzierte Hamburger-Menü ist nun verschwunden und macht dafür Platz auf der rechten Seite dieser Leiste. Dort findet sich nun das Benutzermenü, das aus vielen anderen Google-Apps bekannt ist.

Neue Darstellung
wetter neues design

Alte Darstellung
android wie wird das wetter wetterfrosch coronavirus maske

Die Unterschiede halten sich in Grenzen, denn abseits von der angesprochenen Verschiebung in der Suchleiste hat sich nur in Details etwas getan.




wetter fehlende werte

Fehlende Daten
Leider sorgt das Redesign dafür, dass bei vielen Nutzern eine Reihe von Daten nicht mehr dargestellt werden. Zwar ist die aktuelle Wetterlage sowie die Prognose zu sehen, aber darüber hinaus fehlen je nach Nutzer andere Details. Bei vielen fehlt die stündliche Darstellung der Vorhersage und auch auf die Angabe der Windgeschwindigkeit muss man temporär verzichten (Screenshot rechts). Das ist ohne Frage nur ein Bug, allerdings weiß man bei Google nie so genau, wie lange dieser bestehen bleibt, wenn nur wenige Nutzer betroffen sind.

Die neue Oberfläche wurde schon seit Monaten immer wieder getestet, sodass es gut sein kann, dass sie für euch bereits ein alter Hut ist. Über das Wochenende soll es final für alle Nutzer freigeschaltet worden sein.

» Android 12: Google plant Release für Pixel-Smartphones wohl erst für Anfang Oktober – so spät wie noch nie

» Android & Chrome OS Phone Hub: Pixel-Smartphones sollen Android-Apps auf Chromebooks übertragen

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket