Google Websuche: Die mobilen Suchergebnisse erhalten ein neues Design – das hat sich geändert (Screenshots)

google 

Die Google Websuche gehört zu den wichtigsten Produkten des Unternehmens und ist so sehr etabliert, dass jede kleinste Änderung lange getestet werden muss, bevor es ausgerollt wird. Nun ist es wieder einmal soweit, denn Google hat ein neues Design für die mobile Websuche angekündigt, bei dem sich die Designer das Ziel gesetzt haben, die Nutzer nicht abzulenken, sondern die Konzentration auf die Inhalte zu lenken.


google logo design

Googles Designer waren fleißig: Sie bringen nicht nur ein neues Google Lens-Logo in die Suchleiste, sondern haben nun auch die Darstellung der mobilen Suchergebnisse überarbeitet. Natürlich bleibt man der grundlegenden Struktur treu, sodass viele Nutzer vermutlich trotz bemerkter Änderung nicht sagen können, was sich genau geändert hat. Fangen wir also von oben an: Der Abstand zwischen dem Logo und dem Suchfeld wurde vergrößert, sodass auf die Schattierung verzichtet werden konnte.

Das neue Design

google design new

Die Darstellung der Knowledge Graph-Informationen wurde intensiv überarbeitet und einige Designelemente entfernt, sodass sich die Nutzer besser auf die Inhalte fokussieren können. Unterkategorien gibt es nun nicht mehr, stattdessen wurden sie durch die Filterchips ersetzt, die gleichzeitig etwas farbiger als bisher gestaltet wurden. Vom Titelbereich hat man sich ebenfalls verabschiedet und hat dies nun direkt in die Darstellung des Knowledge Graph-Tabs integriert.




Das alte Design

google design old

Oben seht ihr das alte bzw. für einige Nutzer noch-aktuelle Design zum Vergleich. Es zeigt sich, dass nicht nur die einzelnen Elemente angepasst wurden, sondern auch die Gesamtdarstellung: Die Schriftgröße wurde an einigen Stellen vergrößert, es wird vermehrt die Google-eigene Schriftart Google Sans verwendet und gleichzeitig wurden größere Abstände geschaffen. Durch die größeren Abstände konnte durch die eine oder andere Schattierung verzichtet werden, die die einzelnen Suchergebnisse und Inhalte bisher voneinander abgetrennt haben.

Außerdem wird nun die gesamte Displaybreite für die Suchergebnisse verwendet, statt links und rechts einen Abstand von einigen Pixeln zu verwenden. Gerade bei kleineren Displays kann das einen sichtbaren Unterschied machen. Dennoch ist jedes einzelne Suchergebnis nach wie vor in Karten verpackt, die sich vom hellgrauen Hintergrund abheben.

Weitere Details sowie einige Grundprinzipien zum neuen Design findet ihr im Google-Blog.

» Google Lens: Die Augen des Google Assistant erhalten offenbar ein neues Logo; im modernen Kamera-Design


Google droht mit Einstellung der Websuche in Australien – in Europa könnte mittelfristig Ähnliches drohen

[Google-Blog]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 3 Kommentare zum Thema "Google Websuche: Die mobilen Suchergebnisse erhalten ein neues Design – das hat sich geändert (Screenshots)"

  • Google Web Suche ? Nein danke….Websuche nur mit DuckDuckgo oder Startpage
    zudem NICHT mit dem Googlewebbrowser sondern mit einem selbst installierten und -konfigurierten Webbrowser…

    Frage: ist ein Smartphone eine “Leihgabe” von Google ? Die Datenkrake Google sammelt (in den Standardeinstellungen) Alles ! Über Gboard ALLE Tastatureingaben ,über das Microfon ALLES Gesprochene und ALLE aufgerufenen Seiten…..Das ist nicht legal !!!

    • Ein selbst installierter UND konfigurierter Browser? Wow! Bin begeistert…
      Musste mir für meinen Browser zum installieren einen Techniker kommen lassen und fürs konfigurieren half mir ein ehemaliger NSA-Mitarbeiter

  • @ Alu Hut…Ehrlich ? Das siehst Du mal wie Dumm die GooglkeFu__er sind…
    Im Ernst :
    Man KANN Goggle von Einem Smartphone komplett entfernen ohne es zu routen….

    Denn die (Smartphone) Welt ist soviel schöner OHNE den Googleschei-ss.

    Google ist die mit Abstand grösste Datenkrake die es gibt..Daher: NICHT Nutzen/Sperren/Löschen wo immer es möglich ist….

Kommentare sind geschlossen.