Samsung Galaxy Watch 4: Leaks zur ersten Smartwatch mit Googles neuem Wear OS; alle Infos (Galerie & Video)

wear 

Samsung hat vor wenigen Tagen zu einem Smartwatch-Event geladen, auf dem eigentlich die Samsung Galaxy Watch 4 hätte vorgestellt werden sollen – zumindest haben das sehr viele Beobachter erwartet. Dazu ist es leider nicht gekommen, aber dennoch gab es in diesen Tagen sehr viele Leaks und Informationen rund um die erste Smartwatch mit Googles neuem Betriebssystem Wear OS. Hier findet ihr alle Details.


samsung galaxy watch 4

Die Samsung Galaxy Watch 4 wird mit großer Wahrscheinlichkeit die erste Smartwatch sein, die auf das von Google und Samsung gemeinsam neu gestartete Betriebssystem Wear OS setzen wird – und vielleicht wird sie diesen Status auch einige Monate lang exklusiv besitzen. Zwar haben sowohl Google als auch Samsung erste Informations-Häppchen gestreut, doch endgültige Informationen über das neue Wear OS, dessen Möglichkeiten sowie die Hardware gibt es bisher noch nicht.

Und so kommen wieder die Leaker ins Spiel, durch die es in den letzten Tagen erste Spezifikationen zur neuen Smartwatch sowie zahlreiche Renderbilder gegeben hat. Samsung hat dann auf dem MWC Virtual Event mit zwei weiteren Videos nachgelegt, die zwar sehr interessant sind, aber kaum Neues zeigen. Dennoch hier eine Zusammenfassung aller Informationen:

Erwartete Spezifikationen:

  • Verfügbare Größen: 40mm und 44m
  • Display: Gorilla Glass DX+
  • Farben: Verschiedene Gehäuse- und Armband-Kombinationen (siehe Galerie)
  • Weiteres: 5 ATM-Wasserbeständigkeit, GPS, MIL-STD 810G Standard




Renderbilder der neuen Smartwatch

samsung galaxy watch 4 2

samsung galaxy watch 4 3

samsung galaxy watch 4 7




samsung galaxy watch 4 6

samsung galaxy watch 4 5

samsung galaxy watch 4 4




Samsungs Videos vom neuen Wear Os

Samsung hat die obigen Videos veröffentlicht, mit denen man die neuen Möglichkeiten der ersten Wear OS-Smartwatch seit vielen Jahren aus eigenem Haus zeigen möchte. Leider konzentriert man sich dabei auf eher unspektakuläre Features, die für viele Nutzer auch nichts Neues mehr sind: Die Verfügbarkeit der Google-Apps wie etwa Maps, YouTube und Messages, das Swipen durch die einzelnen Ansichten sowie die Synchronisierung der Wecker-Funktion vom Smartphone zur Smartwatch.

Wir dürfen gespannt sein, wann wir den vollständigen Überblick zum Wear OS-Neustart erhalten werden. Die Samsung Galaxy Watch 4 soll laut Samsungs Aussagen im August angekündigt werden. Gut möglich, dass Google das neue Betriebssystem sehr zeitnah davor oder danach vorstellt. Gleichzeitig denke ich eher nicht, weil man ja weder dem Betriebssystem noch der neuen Smartwatch die Aufmerksamkeit stehlen möchte.

» Wear OS: Googles Tastatur-App Gboard jetzt auch für Smartwatches – mit Swipe und neuer PIN-Tastatur

[91Mobiles]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Samsung Galaxy Watch 4: Leaks zur ersten Smartwatch mit Googles neuem Wear OS; alle Infos (Galerie & Video)"

  • Erwartete Spezifikationen:

    • Verfügbare Größen: 40mm und 44m …

    Also eine Smartwatch mit 44 Meter Durchmesser möchte ich mal ausprobieren.

Kommentare sind geschlossen.