Samsung Galaxy Watch 4: Das ist die erste Smartwatch mit Googles Wear OS-Neustart – neuer Leak (Galerie)

wear 

Google und Samsung wollen dem Smartwatch-Betriebssystem Wear OS einen großen Neustart spendieren, der die Plattform endlich zum Erfolg führen soll und natürlich nicht ohne neue Hardware auskommen wird. Schon am Montag könnte die neue Samsung Galaxy Watch 4 offiziell vorgestellt werden und nun sind zahlreiche Renderbilder für die Presse aufgetaucht, die die neue Smartwatch zeigen sollen.


samsung galaxy watch 4

Bevorstehende Wear OS-Updates haben lange Zeit nur noch ein müdes Lächeln hervorrufen können, denn in den meisten Fällen waren sie kaum der Rede wert und wurden auch noch sehr langsam oder überhaupt nicht für alle Nutzer ausgerollt. Doch nun soll alles besser werden, Wear OS erhält von Google den großen Neustart und Samsung mischt auch irgendwie mit – auch wenn die Rolle der Südkoreaner bei der Entwicklung des Betriebssystems nicht wirklich bekannt ist. Was aber bekannt ist, dass Samsung in Kürze die erste Smartwatch mit der neuen Plattform präsentieren wird.

Am Montag lädt das Unternehmen zu einem Galaxy-Event und wird dort auch die Smartwatch Galaxy Watch 4 vorstellen. Und weil es mit ziemlicher Sicherheit die erste (und vielleicht einige Monate einige) Smartwatch mit dem neuen Wear OS sein wird, ist es natürlich auch für unseren Blog interessant. Nun wurde umfangreiches Bildmaterial zur neuen Smartwatch geleakt, das wohl offizielle Pressebilder zeigt, die man erst am Montag oder noch später veröffentlichen wollte.

Vom Betriebssystem ist leider nicht viel zu sehen, aber dennoch erhalten wir möglicherweise eine kleine Vorahnung: Wear OS wird weiterhin runde Displays unterstützen – das ist schon einmal eine zuvor nicht bekannte Information – und könnte mit zwei Hardware-Buttons auskommen. Zumindest besitzt die Galaxy Watch 4 zwei Buttons und es ist anzunehmen, dass Google hier einen Standard etablieren wird, so wie es auch bei den Smartphones der Fall ist. Man kann darauf wetten, dass ein Button für den Google Assistant darunter ist.




samsung galaxy watch 4 2

samsung galaxy watch 4 3

samsung galaxy watch 4 4

samsung galaxy watch 4 5




samsung galaxy watch 4 6

samsung galaxy watch 4 7

Spezifikationen
Die Galaxy Watch 4 soll in vier verschiedenen Farben mit zusätzlich verschiedenfarbigen Armbändern angeboten werden und tatsächlich am kommenden Montag bereits vorgestellt werden. Es soll sich dabei außerdem um die in den letzten Tagen mehrfach geleakte “Galaxy Watch Active 4” handeln, die dementsprechend gar nicht existiert und bei der es sich um das gleiche Gerät handelt. Die neue Smartwatch soll in den Größten 40mm und 44mm auf den Markt kommen, über eine 5 ATM-Wasserbeständigkeit verfügen, GPS mitbringen sowie über Gorilla Glass DX+ verfügen.

[91Mobiles & All About Samsung]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket