Google Messages: Neue automatische Kategorisierung für Konversationen kommt & 2FA automatisch löschen

google 

Der Messenger Google Messages ist auf sehr vielen Smartphones vorinstalliert und scheint sich in einigen Regionen auch abseits der SMS-Nutzung großer Popularität zu erfreuen – unter anderem in Indien. Nun ist dort ein neues Feature aufgetaucht, das die Übersicht der eingegangen Nachrichten und Konversationen verbessern soll: Ein Filtersystem, das ein wenig an GMail erinnert.


google messages rcs

Google Messages hat in den letzten Wochen viele kleine Neuerungen erhalten und nun gibt es schon die nächste Verbesserung, über die sich zuerst alle indischen Nutzer freuen dürfen: Über der Auflistung aller Konversationen findet sich nun eine neue Filterreihe, die mit der bekannten Chip-Ansicht umgesetzt ist und eine schnelle Filterung des Posteingangs ermöglicht. Dazu werden alle Konversationen automatisiert in Kategorien abgelegt.

google messages kategorien

Neue Kategorien & 2FA-Löschung
Zu den verfügbaren Kategorien gehören “Personal”, “Transaktionen”, “OTPs” (Einmal-Passwörter [2FA]) oder auch “Angebote”. Weil die App vor allem im SMS-Bereich genutzt wird, dürfte das eine gute Kategorisierung sein und den Nutzern bei hohem Nachrichten-Aufkommen dabei helfen, schnell die richtige Konversation zu finden. Die Einmal-Passwörter lassen sich bei Bedarf automatisch nach 24 Stunden löschen und wer das große Ganze sehen möchte, kann auch weiterhin alle Konversationen ohne Filter anzeigen.

Ob und wann diese neue Filterreihe international ausgerollt wird, ist leider nicht bekannt. Ich gehe aber schon davon aus, dass wir es auch bald in anderen Regionen und Sprachen sehen werden. In GMail sind diese Filter schon seit langer Zeit auch in deutscher Sprache nutzbar.

» GMail & Google Drive: Erweiterte Suchfilter sollen noch sichtbarer werden – neues Icon in beiden Apps

» Google Kontakte: Profilbild anpassen – das eigene Foto lässt sich direkt in der Kontaktverwaltung ändern

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket