Android: Ehemalige Huawei-Tochter Honor kündigt neue Smartphones MIT vorinstallierten Google-Diensten an

android 

Google und Huawei mussten ihre Geschäftsbeziehungen im Frühjahr 2019 aufgrund von US-Handelsverboten beenden, was für den Smartphone-Hersteller schwerwiegende Folgen hatte und diesem die Nutzung von Googles Android-Version unmöglich machte. Als Reaktion darauf wurde die Tochtermarke Honor im vergangenen Jahr verkauft und soll nun wieder voll durchstarten – mit Google-Diensten. Das hat der Hersteller nun offiziell bestätigt.


honor 50 smartphones

Huawei und Honor bildeten lange Zeit eine Einheit, denn die Marke wurde vor sieben Jahren als Tochterunternehmen gegründet und konnte auch außerhalb von China große Erfolge feiern. Ende 2020 wurde das Unternehmen verkauft, hat im Zuge dessen alle Verbindungen zu Huawei gekappt und wäre nun wohl wieder in der Position, Geschäftsbeziehungen mit Google aufzunehmen – und genau das hat man wohl auch als eine der ersten Amtshandlungen getan. Nach einiger Vorbereitungszeit hat man nun verkündet, schon in wenigen Wochen die ersten neuen Smartphones MIT vorinstallierten Google-Diensten auf den Markt zu bringen.

Honor ist nach wie vor eine chinesische Marke und hinter vorgehaltener Hand darf bezweifelt werden, ob man wirklich keinerlei Beziehungen mehr zur ehemaligen Mutter Huawei pflegt – aber das dürfte den allermeisten Endnutzern ohnehin herzlich egal sein. Man darf gespannt sein, ob die Nutzer Honor noch einmal als “neue” Marke wahrnehmen und vielleicht sogar als Ausweg für den Wechsel von den Huawei-Smartphones betrachten. Huawei wäre heute ohne US-Bann vielleicht der weltgrößte Smartphone-Hersteller.

Neue Smartphones in Kürze
Ausgerechnet in China, wo die Google-Dienste nicht verfügbar sind, hat man nun bestätigt, in Kürze die neue Honor 50-Serie in vielen Ländern (auch Deutschland) auf den Markt zu bringen und außerhalb Chinas wieder mit vorinstallierten Google-Diensten anbieten zu wollen. Eine echte Ankündigung mit allen Details dürfte in Kürze folgen.

» Android 12: Großer Ansturm auf die erste Beta; Material You & viele neue Features sorgen für Download-Rekord

» Google Messages: Ende-zu-Ende-Verschlüsselung wird ausgerollt & neue Favoriten-Funktion kommt (Videos)

[The Verge]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Android: Ehemalige Huawei-Tochter Honor kündigt neue Smartphones MIT vorinstallierten Google-Diensten an"

  • Offener Bootloader und/oder wählbares Image wären mir fast lieber.
    Safetynet-Zertifizierung in allen Ehren, aber dank der AppGallery gibt es viele der Apps schon auf Huawei ganz ohne Google.
    Schön das immerhin Honor-Geräte wieder Kandidaten wären, ABER mir wärs lieber ich könnte darauf zwischen StockROM, LineageOS, AOSP, HarmonyOS, gottbewahre sogar Sailfish wählen.
    Ist ja nicht so, das die Updates weniger lang verfügbar sind als die Geräte selber

Kommentare sind geschlossen.