Android Auto: Navigation im Dunkeln – neuer Dark Mode für Google Maps und Karten-Apps kommt (Teardown)

maps 

Googles Infotainment-Plattform Android Auto öffnet sich in diesen Tagen nach mehreren Jahren Wartezeit erstmals für alternative Kartenplattformen, sodass Google Maps und Waze schon jetzt Konkurrenz von TomTom und anderen Apps erhalten. Bei einem Teardown der aktuellen Version der Android Auto-App wurde nun ein zusätzlicher Dark Mode-Schalter entdeckt.


android auto new design

Moderne Infotainment-Systeme mit Android Auto oder anderen Plattformen verfügen meist über einen hellen und einen dunklen Modus. Normalerweise wird dieser über das Fahrzeug gesteuert, das die Auswahl entweder an die Uhrzeit, einen eigenen Lichtsensor oder auch die Fahrzeugbeleuchtung knüpft. Android Auto besitzt schon seit vielen Jahren in den Entwicklereinstellungen einen entsprechenden Schaltet, um einen dieser beiden Modi festzulegen – Tag oder Nacht.

android auto google maps navigation november 2020

In einem Teardown der aktuellen App sind nun einige zusätzliche Strings aufgetaucht, die eine separate Einstellungsmöglichkeit für “Maps” (nicht “Google Maps”) vorsehen. Darin kann der Nutzer zwischen Tag, Nacht oder Automatik wählen. Warum es zwei separate Einstellungsmöglichkeiten geben sollte, lässt sich derzeit noch schwer beantworten. Möglicherweise soll eines das andere ersetzen. Meiner Meinung nach wäre es die beste Idee, diese Entscheidung dem Fahrzeug bzw. dem dort verbauten Display zu überlassen, das über die zuverlässigsten Daten verfügt.

» Android Auto: TomTom Navigation ist ab sofort nutzbar – Google Maps und Waze bekommen Konkurrenz


Die Google-Autos kommen: Vom ersten Google-Car bis zum neuen Fiat 500 & so könnte es nun weitergehen

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket