Android: Viele Nutzer leiden unter abstürzenden Apps – Googles Lösung & Warnung vor möglichem Datenverlust

android 

Am gestrigen Tag dürften Hunderte Millionen Android-Nutzer große Probleme mit ihrem Smartphone gehabt haben, die sich durch vermeintlich grundlose App-Abstürze gezeigt haben. Das Problem wurde sehr schnell eingegrenzt und es kursierten Lösungen, doch erst jetzt hat sich Google offiziell zu Wort gemeldet und erklärt, wie ihr euer Smartphone wieder zum Laufen bringt. Dabei warnt man auch vor einem möglichen Datenverlust durch die temporäre Lösung.


android 10 dark mode logo

Es kommt nicht ganz so häufig vor, dass sich ein Android-Problem so rasend schnell verbreitet, dass gefühlt alle Nutzer betroffen sind und diese ihr Gerät nicht wie gewohnt verwenden können. Genau das war aber gestern der Fall, denn es gab einen Bug in der WebView-Komponente, die für die Darstellung von Webinhalten innerhalb von Apps verwendet wird – und das sind oftmals mehr, als man als Nutzer denken würde. Ein ist eine der Komponenten, über die sich solche Dinge am schnellsten verbreiten könnten.

Google hat sich nicht zu einer möglichen Anzahl Betroffener geäußert, sodass man davon ausgehen kann, dass der Kreis der Betroffenen extrem groß gewesen sein dürfte. WebView ist laut Play Store auf mehr als einer Milliarde Smartphones zu finden. Um das Problem zu lösen, kursierte sehr schnell die Lösung WebView-Updates zu deinstallieren und das Smartphone damit sofort wieder zum Laufen zu bringen. Das hat bei allen Nutzern funktioniert, mir ist kein Fall bekannt, in dem es nicht so gewesen wäre.

Nun erklärt Google noch einmal, wie ihr ein Update der Komponente durchführen könnt, die nun wieder fehlerfrei sein sollte. Das geschieht ganz einfach über den Play Store, in dem ihr sowohl WebView als auch den Chrome-Browser aktualisieren müsst – wenn es denn schon für alle Nutzer angeboten wird. Als kleinen Disclaimer hat man aber auch eingefügt, dass die temporäre Lösung Folgen gehabt haben könnte.




Note: We do not recommend manually uninstalling updates to WebView. It may result in loss of data from some apps.

Wer die Updates von WebView deinstalliert hat, was wohl sehr viele Nutzer getan haben dürften, könnte dabei Daten verloren haben. Man geht leider nicht ins Detail, aber die Aussage ist doch sehr eindeutig und könnte Apps betreffen, die die Komponente verwenden. Ohne tief in der Technologie drinzustecken, kann ich mir aber nicht vorstellen, dass es hier einen echten Verlust wichtiger Daten gegeben haben könnte. Schlussendlich ist WebView nur eine Art Browser-Engine und speichert selbst keine wichtigen Inhalte in den App-Daten. Dennoch solltet ihr das bei etwaigen Problemen in den nächsten Tagen im Hinterkopf haben.

So könnt ihr das Problem beheben:

  1. Öffnet den Play Store
  2. Sucht nach “Android System WebView”
  3. Tippt auf den Update-Button. Sollte dieser nicht verfügbar sein, überspringt den Schritt
  4. Wiederholt diese Schritte für die Google Chrome-App

In seltenen Fällen kann es auch notwendig sein, die folgenden Schritte durchzuführen. Tut dies erst, wenn ihr euch nicht anders behelfen könnt und lest Googles Anleitung und Hinweise.

  1. Open your phone’s Settings app.
  2. Tap Apps & notifications > Google Play Store > Storage & cache > Clear Data
  3. Please note that doing this will clear some of your Play Store settings like parental controls, auto-update preferences, etc. Please recheck these settings after following these steps.
  4. Repeat the steps above to update WebView and Chrome

» Android: Samsung bietet vier Jahre Sicherheitsupdates – das ist der Update-Zeitplan für die Smartphones

» Vier Monate YouTube Premium Gratis: Neue Aktion für viele Samsung-Nutzer (S20, S10, Note10, Tab,…)

[Google Support]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 4 Kommentare zum Thema "Android: Viele Nutzer leiden unter abstürzenden Apps – Googles Lösung & Warnung vor möglichem Datenverlust"

  • Wenn ich den play store gar nicht mehr öffnen kann, kann ich leider weder die App suchen noch updaten, das ist alles ein großer Mist.

    • Du kannst den Play Store nicht öffnen? Davon habe ich bisher nichts gehört, das _könnte_ ein anderes Problem sein. Dann musst du wohl den Weg über die direkte APK-Installation gehen.

  • Bei mir ist es gleiche, ich kann Play Store gar nicht mehr öffnen, blinkt diese Fehlermeldung: Google-Play-Dienste bleibt ständig stehen, App schließen, aber App lässt sich nicht schließen, blinkt weiter.
    Kann jemand helfen?

  • Bei mir geht auch einiges nicht ,sehr schlimm ,was soll ich machen ?Wann wird es behoben ?

Kommentare sind geschlossen.