Smart Home: Google Nest Wifi Router können Traffic für Google Meet Videokonferenzen oder Stadia bevorzugen

google 

Die Google Nest Wifi Router bieten seit einiger Zeit die Möglichkeit, gewisse Aktivitäten und Dienste zu bevorzugen, um diesen die höchstmögliche Bandbreite freizuräumen. Bisher ließ sich das nur für die Spieleplattform Stadia einrichten, mit dem jüngsten Update, der derzeit ausgerollt wird, folgt nun der zweite Bereich: Ab sofort lassen sich auch Videokonferenzen zur Priorität erklären.


google nest wifi

Googles Nest Wifi Router besitzen eine Prioritätenfunktion, mit der sich gewisse Aktivitäten höher einstufen lassen, um diesen die größtmögliche Bandbreite zukommen zu lassen. Schon seit längerer Zeit ist das für Stadia möglich, damit die Performance der Spieleplattform nicht darunter leiden muss, wenn andere Nutzer über den selben Router etwa Filme streamen oder lange Downloads anstoßen. Nun kommt der nächste Bereich dazu, bei dem eine ständige hohe Bandbreite sehr wichtig ist: Videokonferenzen.

google nest wifi bevorzugt stadia google meet

In den Einstellungen lassen sich sowohl Stadia als auch die Videokonferenzen als Priorität festlegen. Wer also beides auswählt und stets am Limit fährt, kann dennoch Einschränkungen hinnehmen müssen, denn die Router können ja nicht zaubern. Unklar bleibt, welche Dienste bei dieser Einstellung bevorzugt werden. In der Beschreibung heißt es, „enthält Google Meet und Zoom“. Es ist aber eher davon auszugehen, dass diese als populäre Beispiele genannt werden und auch andere größere Plattformen beachtet werden.

Wer sich für einen Nest Wifi Router interessiert, sollte heute noch einen Blick in den Google Store werfen, denn dort sind die Geräte nur noch heute stark rabattiert.

» Details zum Q4-Update


Amazon Cyber Monday-Aktionen: Smart Speaker Gratis, Fire-Tablets, Fire TV & Smart Displays stark reduziert

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket