Android 11: Bastler installiert Googles Betriebssystem auf zehn Jahre altem Samsung Galaxy S II (Download)

samsung 

In diesen Wochen erhalten viele Smartphones das Update auf Googles neues Betriebssystem Android 11 und sorgen dafür, dass sich die Plattform wieder etwas weiter verbreitet. Aber Android 11 lässt sich nicht nur auf halbwegs aktuellen Smartphones nutzen, sondern kann mit etwas Bastelarbeit und Willen auch auf älteren Generationen verwendet werden. Nun ist es Bastlern gelungen, Android 11 auf das Samsung Galaxy S II zu portieren.


samsung galaxy s2 android 11

Google hat das Betriebssystem Android 11 Anfang September dieses Jahres veröffentlicht und knapp dreieinhalb Montag haben viele große Hersteller die ersten Smartphones mit der neuen Plattform versorgt. Wir haben euch bereits die offiziellen Listen aller Hersteller und Smartphone-Modelle gezeigt und wenig überraschend finden sich darauf nur Geräte aus den Jahren 2020, 2019 und mit etwas Glück auch noch 2018. Alles darunter wären die absoluten Ausnahmen – selbst bei Google.

Wer noch ein Smartphone aus dem Jahr 2011 sein Eigen nennt, hat die Hoffnung natürlich schon vor einigen Jahren aufgegeben, jemals ein Update zu erhalten – aber das hält Bastler natürlich nicht davon ab, ihrer Leidenschaft zu folgen. Nun ist es Bastlern gelungen, Googles neues Betriebssystem Android 11 auf des Samsung Galaxy S II zu portieren, das im Frühjahr 2011 vorgestellt wurde und damit bald seinen zehnten Geburtstag feiert.

Das Samsung Galaxy S II kam mit Android 2.3 Gingerbread auf den Markt und wurde mehrfach aktualisiert – zuletzt im März 2013 mit Android 4.1. Jelly Bean. Das ist also schon eine Weile her und all die Innovationen der letzten sechs Jahre kamen nicht auf dem Smartphone an – selbst von den Update-Turbos hat der S II-Prozessor nie etwas gehört.




android 11 big logo

Nun können Besitzer eines Galaxy S II mit der Modellnummer GT-I9100 ein ROM herunterladen, das Android 11 auf das Smartphone bringt – und das für diesen extremen Zeitunterschied sogar relativ problemlos. Die Installation ist via Odin möglich und das Gerät lässt sich sogar noch für die meisten Aufgaben verwenden – auch zum Telefonieren. Aktuell können Anrufe angenommen, aber nicht selbst aufgebaut werden – die Bastler sind aber wohl dran, das Problem zu beheben.

Außerdem lässt sich die Kamera verwenden, WLAN funktioniert, GPS ist nutzbar und auch die Datenverbindung tut das, was sie soll. Man kann also sagen, dass dem Smartphone ein völlig neues Leben eingehaucht wurde. Ich habe leider kein funktionierendes S II mehr herumliegen, aber laut einigen Testern soll es sich in einer akzeptablen Geschwindigkeit nutzen lassen, trotz der enormen Hardware-Unterschiede zwischen der damaligen und heutigen Smartphone-Generation.

Wer also mutig ist, das Smartphone nicht mehr als tägliches Hauptgerät verwendet und ein wenig Ahnung vom Flashen hat, kann es einfach einmal ausprobieren. Diskussionen, Anleitungen, Details und bekannte Fehler gibt es direkt bei XDA Developers.

» Android 11 für Galaxy S II

» Android Auto: Diese Automarken sind bei Googles neuer Android Automotive-Plattform dabei – und diese nicht


Android: Google und Qualcomm ermöglichen bis zu vier Jahre Android-Updates – künftig vier Major-Versionen


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket