Pixel 4a 5G: Googles neues Smartphone im Review – ein besseres Pixel 5 Lite mit einigen Kompromissen (Video)

pixel 

Neben dem Pixel 5 hat Google kürzlich das neue Pixel 4a 5G vorgestellt, das in diesem Jahr als drittes Smartphone in das Rennen geschickt wird und erst ab Mitte November verfügbar sein soll. Dennoch fiel das Embargo zur Veröffentlichung von Reviews bereits heute und es zeigt sich, dass nicht nur das Smartphone selbst zwischen den Stühlen, sondern auch die Tester nicht ganz sicher sind, was sie vom Gerät halten sollen.


pixel 4a 5g review 4

Mit dem Pixel 4a 5G schickt Google in diesem Jahr ein drittes Smartphone ins Rennen, das sich irgendwo zwischen dem Pixel 4a und Pixel 5 platziert, aber dennoch weder als Ableger des einen, noch des anderen gelten soll. Das Smartphone wird zwar als 5G-Ableger des Pixel 4a vermarktet, wäre laut einhelliger Meinung der Tester aber eher ein “Pixel 5 Lite”. Es würde die Verwirrung aber perfekt machen, denn das Smartphone ist deutlich größer als das Pixel 5, kostet aber weniger.

Die Performance des Pixel 4a 5G lässt laut den Testern etwas zu wünschen übrig, was vor allem am Snapdragon 765G liegt, der bei einigen Tests wohl in arge Bedrängnis kommen soll. Im Alltag wird das nicht zu spüren sein, aber wer das SoC vollständig fordern möchte, könnte Probleme bekommen. Weniger Positiv wird außerdem die Plastik-Rückseite sowie das fehlende IP-Rating für Wasser- und Staubschutz aufgenommen. Beides große Abstriche im Vergleich zum Pixel 5.

Ein dicker Pluspunkt liegt beim verbauten Kopfhöreranschluss, der ja längst keine Selbstverständlichkeit mehr ist und im Pixel 4a 5G wohl auch aufgrund der Größe des Geräts wieder Platz gefunden hat. Ob die Masse der Nutzer diesen benötigen wird, ist dann wieder eine andere Frage. Besser ich habs, als ich hätte es.


Pixel 5: Googles neues Smartphone im Review – Tester zeigen sich vom neuen Flaggschiff begeistert (Video)




Das Smartphone ist seinem Namensvetter Pixel 4a in einigen Dingen überlegen, so wie etwa der Akku-Laufzeit, den Kamera-Features und natürlich bei der Internetgeschwindigkeit mit 5G. Preislich ordnet sich das Smartphone zwischen dem Pixel 4a 5G und dem Pixel 5 ein, was gilt auch in puncto Leistung und Gesamtpaket, aber dennoch sind sich viele Reviewer und Beobachter nicht einig darüber, ob es das Smartphone wirklich gebraucht hätte.

Empfohlen wird das Pixel 4a 5G all jenen Nutzern, die eigentlich auf das Pixel 5 schielen, aber mit einigen wenigen Abstrichen leben können und sich gut 200 Dollar sparen möchten. Der gravierendste Unterschied ist tatsächlich die IP-Zertifizierung, gefolgt vom in Ausnahmesituationen leicht überforderten Prozessor. Natürlich gibt es noch weitere Unterschiede (Hier findet ihr alle Spezifikationen im Überblick), aber wer über diese beiden Dinge hinwegsehen kann, wird schnell glücklich.

Lest euch einfach die ungefilterten Reviews von AP und Verge durch, die auch sehr viele Bilder des Smartphones sowie Galerien mit Bildern der Kamera liefern.

» Review bei The Verge

» Review bei AndroidPolice


Pixel 5: Googles neues Smartphone im Review – Tester zeigen sich vom neuen Flaggschiff begeistert (Video)


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Pixel 4a 5G: Googles neues Smartphone im Review – ein besseres Pixel 5 Lite mit einigen Kompromissen (Video)"

  • Dann muss das 4a 5G ja künstlich beschnitten sein, den. Der Prozessor ist doch der gleiche wie im Pixel 5. wie kann er dann also beim 4a 5G schlechter sein?

    • Leider puscht Google Geräte nicht nur durch Softwaretricks, sie limitieren auch Geräte bewusst. Schaut man sich im Netzt Vergleiche der Kameras von Pixel 4a 5G und Pixel 5 an, so ist es immer wieder erstaunlich, dass das teurere Modell stets die bessere Bildqualität liefert – bei absolut identischer Software.

Kommentare sind geschlossen.