Corona-Warn-App: Neue Downloadzahlen aus dem App Store und Play Store & aktive Nutzung und Bewertungen

play 

Vor wenigen Tagen hat die deutsche Corona-Warn-App ohne großes Aufsehen gleich zwei kleine Jubiläen gefeiert: Die App ist nun seit über zwei Monaten verfügbar und hat rund um den zweimonatigen Geburtstag die Marke von 17 Millionen Installationen geknackt – vor allem dank Android. Das Robert-Koch-Institut hat nun wieder neue Zahlen veröffentlicht und gibt interessante Einblicke in die Download-Verteilung sowie die aktive Nutzung der Corona-Warn-App. Zeit für unseren wöchentlichen Detail-Blick.


Gibt es eine wirklich „wichtige“ App, auf die man aus guten Gründen nicht verzichten sollte? Wenn ja, dann ist es wohl die vor zwei Monaten gestartete und bis heute viel diskutierte Corona-Warn-App. Weil die Argumente sowohl politisch als auch ideologisch aufgeladen sind, muss man sich den ohnehin ergebnislosen Debatten nicht stellen, aber dennoch werden sie nach wie vor geführt. Das sorgt dafür, dass die App ständig in den Schlagzeilen und somit gleichzeitig auch die Downloadzahlen wieder etwas anziehen.

Corona-Warn-App Logo

Die Corona-Warn-App wurde am 16. Juni 2020 veröffentlicht und ist damit nun schon gute neun Wochen bzw. mehr als zwei volle Monate in den App Stores verfügbar. Man kann also nach wie vor von einer sehr jungen App sprechen, die jederzeit in die Kategorie Newcomer gepackt werden könnte. Dennoch hat sie bereits viele Millionen Downloads generieren können und ist in den letzten sieben Tagen erneut stark gewachsen – und das mittlerweile sogar wieder schneller als in den Wochen zuvor.

Mit dem letzten aktuellen Stand vom 17. August kommt die Corona-Warn-App auf stolze 17,2 Millionen Downloads und hat somit die Wachstumsraten der Vorwochen überbieten können: Innerhalb von sieben Tagen wurden gerundet 300.00 Downloads generiert. Im Vergleichszeitraum eine Woche zuvor waren es 200.000 und in der Woche davor sogar nur 100.000 Downloads. Natürlich alles gerundet, aber der Trend zeigt deutlich nach oben. Dürfte wohl auch daran liegen, dass die Fallzahlen in den deutschsprachigen Ländern wieder zunehmen.

Weil das Robert-Koch-Institut nur die Downloads und nicht die aktiven Installationen zählt, wird die App dauerhaft ein Wachstum aufweisen. Ein einmal getätigter Download kann ja nicht rückgängig gemacht werden und bleibt auf ewig in der Statistik erhalten – anders als eine aktive Installation. Allein die Tatsache, dass geschätzt 3 bis 4 Prozent aller Nutzer monatlich ein neues Smartphone erhalten, sorgt somit erneut für Downloads. Statistisch gesehen sind manche Nutzer also schon mehrfach in dieser Statistik vertreten.




corona-warn-app downloads august 4 2020

Downloadzahlen
Seit einigen Wochen vermeldet das Robert-Koch-Institut nicht nur die kombinierte Zahl aus den beiden großen App Stores, sondern schlüsselt diese einzeln nach Google Play Store und Apple App Store auf. Dass man das nicht von Beginn an getan hat, dürfte wohl an der absichtlich nicht zu hohen Transparenz der Zahlen hinter der App liegen – doch mit diesen Zahlen kann man den Skeptikern den Wind aus den Segeln nehmen. Weil das RKI bekanntlich nur die Downloads und die Stores die aktiven Installationen zählen, ergibt das interessante Vergleiche. Es wird sehr interessant werden, wenn die App laut RKI die Marke von zehn Millionen Downloads im Play Store knackt. Das ist die nächste Schallmauer im Google Play Store, die uns einen tiefen Einblick ermöglicht.

In der vergangenen Woche fand das Wachstum vor allem auf Googles Plattform statt: Android-Nutzer haben die App in den letzten sieben Tagen 200.000 mal heruntergeladen, während es nur 100.000 iOS-Nutzer gewesen sind. Damit liegt das Wachstum im Verhältnis gleich zur Vorwoche, was aufgrund der Marktanteile der beiden Betriebssysteme nicht unbedingt überraschend ist. Es zeigt sich nun der Effekt, dass iPhone-Nutzer von Beginn an offener für die App waren und jetzt, wo der „Normalzustand“ erreicht ist, natürlich mehr Downloads bei Android als bei iOS stattfinden. Gut möglich, dass der iOS App Store in den ersten Wochen sogar vor dem Play Store lag. Wir werden es nie erfahren.

Rein statistisch sollten die Zahlen im Verhältnis folgendermaßen aussehen: 12,04 Millionen im Play Store und 5,16 im Apple App Store. Stattdessen stehen die Zähler derzeit bei 9,2 Millionen Downloads im Play Store und 8 Millionen Downloads im Apple App Store. Daraus lässt sich nicht wirklich etwas Schlussfolgern, außer das völlig Offensichtliche: Es installieren in Relation mehr iPhone-Nutzer als Android-Nutzer die Corona-Warn-App. Warum? Das kann ich an dieser Stelle leider nicht beantworten.

Aktive Nutzung der App
Mit Stichtag 17. August wurden bereits 1.679 TeleTans generiert. Das bedeutet, dass diese Anzahl an Nutzern davor gewarnt wurden, mit einer Infizierten Person Kontakt gehabt zu haben. Das klingt bei über 17 Millionen Nutzern nicht viel, muss aber natürlich etwas weiter gesehen werden. Diese 1.679 Personen haben sich dann vermutlich selbst testen lassen oder in Quarantäne begeben und konnten somit keine weiteren Menschen ab diesem Zeitpunkt anstecken. Das ist allerdings nicht nachvollziehbar und nur der Optimalfall.




corona-warn-app bewertungen august 4 2020

App-Bewertungen
Die App ist mit einer sehr hohen Bewertung im Play Store ins Rennen gegangen, doch es ging auch schnell abwärts. Innerhalb von nur zwei Wochen war ein ganzer Stern im Google Play Store verloren und weitere drei Wochen später fiel der nächste Stern. Seitdem die schweren Probleme behoben worden sind, ging es wieder etwas aufwärts. Mittlerweile hat sich die App mit kleineren Schwankungen bei einer guten durchschnittlichen Bewertung von 3,4 Sternen eingependelt und wird wohl auch langfristig dabei bleiben. Das klingt realistisch und nicht übertrieben, denn man soll die App ja auch nicht in den Himmel loben, wenn sie augenscheinlich gar nichts tut bzw. den Nutzer nicht bespaßt. Bitte nicht falsch verstehen.

Die Bewertungen der letzten Wochen:

  • Vor 9 Wochen: 4,7 Sterne
  • Vor 8 Wochen: 4,3 Sterne
  • Vor 7 Wochen: 3,9 Sterne
  • Vor 6 Wochen: 3,5 Sterne
  • Vor 5 Wochen: 3,3 Sterne
  • Vor 4 Wochen: 3,2 Sterne
  • Vor 3 Wochen: 3,4 Sterne
  • Vor 2 Wochen: 3,43 Sterne
  • Vor 1 Woche: 3,36 Sterne
  • Heute: 3,39 Sterne
Corona-Warn-App
Corona-Warn-App
Entwickler: Robert Koch-Institut
Preis: Kostenlos

Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket