Stadia: Kostenlose Spiele auf Googles Spieleplattform – diese 19 Pro-Titel könnt ihr euch jetzt sichern; so gehts

google 

Google legt bei Stadia regelmäßig mit neuen Funktionen und neuen Spielen nach, über die sich die treuen Nutzer, und die die es werden wollen, freuen dürfen. Im Rahmen des kostenpflichtigen Stadia Pro-Abos bietet Google immer wieder kostenlose Titel, die ihr euch einfach mit wenigen Klicks sichern könnt. Im Juli legt man sogar nochmal einen drauf und bietet nun 19 kostenlose Spiele an.


Über Stadias Preismodell wurde bereits viel geschrieben und gemeckert, aber aus objektiver Sicht kann wohl kaum jemand sagen, dass sich das Monats-Abo bisher nicht gelohnt hat: Die ersten drei Monate waren für alle Käufer eines Starterpakets kostenlos, danach gab es aufgrund von COVID-19 zwei weitere kostenlose Monate und in dieser Zeit immer wieder neue kostenlose Titel, die mit wenigen Klicks gesichert und dauerhaft gespielt werden können.

stadia logo

Zum Start der Spieleplattform hatte Google eine Reihe von ständig wechselnden kostenlosen Titeln in Aussicht gestellt, aber dass es dann so viele werden, hätte wohl niemand gedacht: Im Juni gab es mit 18 kostenlosen Spielen einen neuen Rekord, der nun schon wieder gebrochen wurde: Im aktuellen Monat Juli könnt ihr euch sogar 19 Gratis-Titel sichern. Wer alle Titel in der vergangenen Woche bereits gesichert, sollte wieder reinschauen: Drei Spiele haben die Liste verlassen und es kamen vier neue dazu.

Statt die kostenlosen Spiele vollständig zu rotieren, legt Google immer weiter nach. Mal sehen, wie lange das noch so weitergeht – nutzt auf jeden Fall eure Chance (siehe unten).

Folgende 18 Spiele sind aktuell kostenlos verfügbar




Baut euch eine große Datenbank auf!
Das Stadia-Preismodell sieht vor, dass jeder Nutzer dauerhaft Zugriff auf ein einmal gekauftes Spiel hat – das gilt auch für die kostenlosen Titel. Kauft ihr euch also einen dieser 19 kostenlosen Spiele für 0 Euro, es ist dennoch ein “Kauf”, dann werden sie eurer Spiele-Bibliothek hinzugefügt und stehen dauerhaft zur Verfügung. Jeder Spieler ist also gut beraten, sich einfach alle Spiele zu “kaufen” und somit langfristig zu sichern, selbst wenn einige Titel aktuell vielleicht nicht ganz so interessant scheinen. Geschmäcker und Vorlieben können sich ändern. Und dank der Möglichkeit zum Teilen der Spiele mit der Familie ergeben sich weitere Möglichkeiten.

Nutzt diese Gelegenheit, falls ihr bereits ein Pro-Abo besitzt, und legt ständig mit neuen Spielen nach. Sobald Google die Aktion beendet, müsstet ihr sonst wieder den vollen Preis für die Titel zahlen. Sollte sich Stadia eines Tages etablieren und zu den großen aufschließen, was Googles langfristiges Ziel ist, wird es solch großzügige Aktionen sicherlich nicht mehr ganz so häufig geben.

Vorsicht: Gilt nur für aktive Pro-Abos
Alle für 0 Euro gekauften Titel stehen nur mit einem aktiven Stadia Pro-Abo zur Verfügung und können NICHT mit einem Base-Abo gespielt werden. Das Base-Abo verschafft lediglich Zugriff auf die Titel, die tatsächlich gegen einen Betrag über 0 gekauft worden sind. Alle Details dazu findet ihr in diesem Artikel.

» Stadia: Google rüstet nach – Android-Nutzer können nun kabellos spielen & Google Assistant im Spiel verwenden


Stadia: Google arbeitet an interessanten Neuerungen – Zocken über mobile Daten & Spiele mit Familie teilen


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 3 Kommentare zum Thema "Stadia: Kostenlose Spiele auf Googles Spieleplattform – diese 19 Pro-Titel könnt ihr euch jetzt sichern; so gehts"

  • Da sind ein paar absolute Schmankerl dabei, die ich nie ohne Stadia Pro angeschaut hätte. Super Hot habe ich in fast einem Ruck durchgespielt, die gesamte SteamWorld-Reihe ist der Knüller (vor allem Quest) und Get-Packed macht allen so viel Spaß, dass ich für unsere Familie extra einen 2. Controller geholt habe.
    Wer jetzt versucht diesen Games die “AAA-Qualität” abzusprechen, sollte dabei Grid, Gylt, ZA4 und Destiny 2 nicht ignorieren. Mich freut es sehr, dass nun 19 aus den ursprünglich 2 versprochen Games geworden ist.
    Ich bin sehr gespannt was sich aus Crayta noch so alles entwickelt.

    PS: West of loathing ist ein Gagfeuerwerk von Anfang an und eines der humorigsten Spiele, die ich je gesehen habe.

Kommentare sind geschlossen.