Google Maps: Neue Navigation und Routenplanung für Fußgänger – unterwegs mit einem Kleinkind ¯\_(ツ)_/¯

maps 

Die Kartenplattform Google Maps hat gerade erst die Navigation per Fahrrad verbessert und unterstützt seit Jahren zahlreiche weitere Verkehrsmittel mit speziellen Routen. Nun wird auch die Fußgänger-Navigation erweitert und um eine interessante neue Variation ergänzt, die viele Eltern freuen wird: Die Navigation zu Fuß mit Kleinkind – denn dann kann es auch schon mal länger dauern. Die Investigativ-Journalisten der Tagespresse konnten das nun exklusiv testen.


google maps logo new

Die Google Maps Routenplanung gibt den Nutzern je nach Strecke eine Reihe von Verkehrsmitteln zur Auswahl, die vom Fahrrad über das Auto bis zu öffentlichen Transportmitteln oder eben dem Spaziergang reichen. Letztes wird nun um eine spezielle Variante für alle Eltern erweitert, die den Weg mit Kleinkind zurücklegen müssen. Eltern wissen, dass es dann manchmal etwas länger dauern kann und man vielleicht etwas mehr Zeit einplanen muss – auf folgendem Screenshot ist das bereits zu sehen.

google maps navigation kleinkind

Tatsächlich berechnet Google Maps aber nicht nur eine Geschwindigkeit von einem Meter pro Stunde, sondern beachtet auch viele Gegebenheiten, die das Kind ablenken und den Weg verlängern könnten.

Wir analysieren mit Echtzeitdaten, was alles auf der Strecke ein Kind ablenken könnte, und rechnen das ein. Sei es ein niedlicher kleiner Hund, eine ältere Dame, oder nur ein Kieselstein […] Wir haben da die lokalen Gegebenheiten berücksichtigt. In Niederösterreich zum Beispiel kann ein Schulweg schon mal acht Jahre dauern, weil wieder irgendwo ein weißer Lieferwagen auf der Strecke liegt.

Alle weiteren Informationen zur neuen Google Maps-Innovation findet ihr bei den vertrauenswürdigen Journalisten der Tagespresse.

Ja, das ist Satire und natürlich frei erfunden. Ein bisschen Spaß muss sein 🙂

» Android: Smartphones sollen Reisepass & Führerschein ersetzen – Google und Samsung arbeiten an Lösungen


Corona-Warn-App: Über 16 Millionen Downloads, neuer Ausblick auf aktive Nutzer & sinkende Bewertungen

[Die Tagespresse]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Google Maps: Neue Navigation und Routenplanung für Fußgänger – unterwegs mit einem Kleinkind ¯\_(ツ)_/¯"

  • Schöne Grüsse aus Niederösterreich! 😀
    Waldviertel, um etwas genauer zu sein. Aber keine liegenden, weißen Lieferwägen zu sehen. Ihr kommt also schnell voran.

Kommentare sind geschlossen.