Google Chrome: Ausgefüllte PDF-Formulare lassen sich bald herunterladen – so funktioniert es schon jetzt

chrome 

PDF-Dateien sind für den Austausch von Dokumenten der absolute Standard und können natürlich auch vom Chrome-Browser geöffnet und dargestellt werden. Google Chrome bietet aber auch die Möglichkeit, in das PDF-Dokument eingebettete Formulare auszufüllen, was sich in vielen Fällen als sehr praktisch erweisen kann. Weniger praktisch war es bisher, dass diese Dokumente nicht auf dem üblichen Weg gespeichert werden konnten. Das wird sich schon bald ändern.


chrome logo

Das dürften schon viele Nutzer erlebt haben, aber vermutlich nur einmal: Man füllt ein langes PDF-Dokument aus, gibt alle möglicherweise mit viel Aufwand zusammengetragenen Werte ein und ist dann heilfroh, wenn es dem Ende zugeht. Nun einmal auf Download drücken und schon ist das ausgefüllte Formular auf der Festplatte gespeichert. Sollte man meinen. Tatsächlich lädt Google Chrome aber nur das jungfräulich leere Dokument herunter, was man meist erst nach dem Schließen des Browsertabs bemerkt. Dann muss man erstmal an die frische Luft…

google chrome pdf downlod

Mit diesem Ärgernis räumt der Browser nun aber schon bald auf, denn in der Canary-Version gibt es nun eine neue Downloadfunktion. Der Nutzer kann nun entscheiden, ob er das Originaldokument oder das ausgefüllte Formular herunterladen möchte, so wie das auf folgendem Screenshot ersichtlich ist. Das dürfte global wohl sehr viele Arbeitsstunden und Nerven ersparen, wird aber noch einige Wochen auf sich warten lassen.

Und wer jetzt schon ausgefüllte Formulare herunterladen möchte, muss den Umweg über die Drucken-Funktion nehmen. Einfach Ausfüllen, dann Drucken und als Ziel “in PDF speichern” auswählen.

» Google Chrome: Die Adressleiste bleibt oben; Home / Duplex / Duet-Experiment wird nach vier Jahren beendet


Google Drive: Dark Mode für die Dokument-Apps Docs, Sheets und Slides wird getestet (Screenshots)

/center>

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket