Android Auto: Schneller in Fahrt kommen – praktische App bringt WLAN ins Auto, Parkplatzspeicher & mehr

android 

Mit Android Auto bietet Google jedem Nutzer eine einfache Möglichkeit zur Nutzung der wichtigsten Smartphone-Apps direkt im Auto, entweder auf dem großen Display oder in optimierter Darstellung auf dem Smartphone. Aber Android Auto holt noch längst nicht das Maximum heraus, was aus dieser starken Kombination eigentlich möglich wäre. Eine kostenlose Android-App kann als Second Screen im Fahrzeug genutzt werden und dank einiger praktischer Zusatzfunktionen schneller in Fahrt kommen.


Während des Autofahrens sollte man sich nicht mit zu vielen Nebenbeschäftigungen ablenken, das ist hoffentlich jedem Führerschein-Besitzer bekannt. Durch Plattformen wie Android Auto ist es dank großflächiger Displays, Elemente und vor allem der Sprachsteuerung einigermaßen sicher, Konversationen zu führen, Nachrichten zu versenden und erhalten, die Navigation anzupassen oder auch die Musik zu steuern. Aber es geht noch einiges mehr.

carspot ready logo

In den vergangenen Wochen haben wir euch bereits einige Alternativen für die Android Auto-App auf dem Smartphone vorgestellt und heute möchten wir eine App vorstellen, die sich eher als Ergänzung zu dieser Plattform versteht: Carspot Ready. Die App kann entweder als Second Screen für Verkehrsinformationen verwendet oder auch vollständig passiv genutzt werden, denn die wichtigsten Aufgaben erledigt die App vollautomatisch und ohne jegliches Zutun des Nutzers.

Die Hauptaufgabe von Carspot Ready ist es, im Auto einen WLAN-Zugang bereitzustellen, der dann von allen Geräten im Fahrzeug verwendet werden kann – vom Infotainment-System über das Radio bis hin zu den Geräten der Fahrgäste. Dafür wird einfach die Hotspot-Funktion des Betriebssystems verwendet und von der App gesteuert. Das kann man natürlich auch manuell tun, aber gerade im Auto muss es oft schnell gehen und viele Menschen dürften diesen Schritt vor dem Losfahren vergessen. Und damit dieses Versäumnis nicht während der Fahrt nachgeholt werden muss, kann man es mit der App automatisieren.

WLAN im Auto für alle
Carspot Ready erkennt vollautomatisch, wann der Smartphone-Besitzer in das Auto steigt und wann er es wieder verlässt. Die Erkennung läuft über Bluetooth, das in praktisch allen modernen Fahrzeugen mit Infotainment-System zur Verfügung steht. Mit dem Einschalten der Zündung startet das Infotainment-Display und aktiviert in den meisten Fällen automatisiert die Bluetooth-Verbindung. Das wiederum wird von Carsopot Ready erkannt.

Google Maps: ÖPNV-Navigation hilft nun beim Abstand halten – neue Informationen zur Auslastung & mehr


Alltags-Rassismus in der Softwarewelt: Google wird sich von den Begriffen Blacklist und Whitelist verabschieden




amazon echo dot music

carspot ready

Sobald die App das Bluetooth des Infotainment-Systems im Fahrzeug erkennt, kann der eingestellte Automatismus beginnen. Die App trennt eine möglicherweise bestehende WLAN-Verbindung und schaltet stattdessen die Hotspot-Funktion ein, die über das Tethering die Internetverbindung des Smartphones für alle anderen Geräte freigibt. Dafür baut das Smartphone ein eigenes WLAN-Netzwerk auf, das man tunlichst mit einem Passwort schützen sollte, weil es ansonsten für ALLE Nutzer offenstehen würde.

Andersherum funktioniert das ähnlich. Sobald das Infotainment-Display im Fahrzeug abgeschaltet wird oder der Nutzer das Fahrzeug verlässt, wird die Bluetooth-Verbindung getrennt und der Automatismus läuft in die andere Richtung. Der Hotspot wird wieder deaktiviert, sodass die Verbindung nicht weiterhin mit anderen Nutzern geteilt wird. In den Einstellungen lässt sich festlegen, ob anschließend wieder das normale WLAN aktiviert werden soll oder nicht.

Automatischer App-Start
Weil Carspot Ready selbst für die Grundfunktion nicht aktiv verwendet werden muss, bietet es noch eine weitere Funktion: Es lässt sich eine App auswählen, die automatisch beim Start des Fahrmodus gestartet werden soll. Sobald ihr also in das Fahrzeug steigt, kann der Musikplayer oder eine beliebige weitere App gestartet werden.

Das Fahrtenbuch
Carspot Ready hat aber noch weitere Zusatzfunktionen, die auf der Automatisierung aufbauen. Durch die beiden Erkennungsmethoden kann die App automatisch ein Fahrtenbuch anlegen, das die Dauer, die zurückgelegte Strecke sowie die Durchschnittsgeschwindigkeit enthält. Weil sich viele Menschen auch heute noch einige dieser Daten aufschreiben, um ihr Benzinsparendes Fahren zu überprüfen, kann das sehr praktisch sein. Die Daten werden automatisch erfasst, können aber mit nur zwei Taps gelöscht werden.

Verkehrsinformationen
Die dritte Funktion der App ist eine simple Einbindung von Google Maps mit der Anzeige der aktuellen Verkehrslage. Dabei handelt es sich um eine sehr einfache Einbindung mit wenig Möglichkeiten. Die Karte ist zwar interaktiv verschiebbar und zoombar, aber eigentlich notwendige Dinge wie die Navigation stehen nicht zur Verfügung. Auch hier zeigt sich wieder, dass Carspot Ready eher eine passive App ist, die als Second Screen im Auto die Karte mit den Verkehrsinformationen anzeigen kannn.

DownThemAll: Kostenlose Chrome-Extension lädt viele Galerien & Medien mit nur wenigen Klicks herunter




Speichern des Parkplatzes
Der letzte praktische Nutzen der App: Sobald das Ende der Fahrt erkannt wird, speichert die App automatisch den Parkplatz für den späteren Zugriff. Das Overlay wird automatisch nach dem Ende der Fahrt dargestellt und mit nur einen Knopfdruck lässt sich zu diesem Parkplatz ein Foto hinterlegen. Praktisch etwa in Parkhäusern oder riesigen Parkplätzen mit unzähligen Reihen.

Second Screen oder Android Auto-Starter
Die App ist eindeutig für die Nutzer konzipiert, die ein Infotainment-Display im Fahrzeug besitzen. Natürlich könnte man sie auch in Verbindung mit Android Auto für das Smartphone nutzen und Googles Smartphone-Launcher automatisiert starten lassen, aber auch Googles App bietet Möglichkeiten zum automatisierten Starten an. Dann aber ohne die Aktivierung des WLAN-Netzwerks. Sinnvoller ist es, die App in der Nähe des Infotainment-Displays zu befestigen und sich die Kartendarstellung anzeigen zu lassen oder das Smartphone eventuell gar nicht zu nutzen.


Carspot Ready steht im vollen Funktionsumfang kostenlos zur Verfügung, enthält aber einen kleinen Werbebanner am unteren Rand der App, den ihr aber meiner Meinung nach schon nach wenigen Augenblicken gar nicht mehr wahrnehmt. Durch die passive Nutzung ist das auch noch weniger störend. Wer den Banner dennoch loswerden und dem Entwickler etwas Guten tun möchte, kann die App zu einem doch recht happigen Preis von 7,99 Euro kaufen. Bis auf dieses winzige Detail – man muss ja nicht kaufen – eine sehr praktische App.

Android: Flexible Galerie-App bringt umfangreiche Filter, Cloud-Anbindung & vieles mehr in den Fotostream

Carspot Ready - WiFi in Ihrem Auto
Carspot Ready - WiFi in Ihrem Auto
Entwickler: CARSPOT Lab
Preis: Kostenlos+

amazon echo dot music


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket