Stadia: Googles Spieleplattform erhält einen integrierten Messenger & Spiele jetzt per Google Assistant starten

google 

Vor wenigen Tagen wurden neue Spiele für Googles Spieleplattform Stadia angekündigt, die zum Großteil aber erst in einigen Monaten verfügbar sein werden. In der aktuellen Version der Android-App wurden nun Hinweise auf eine Nachrichtenfunktion gefunden, die einen einfachen Messenger in die Spieleplattform bringt. Außerdem lassen sich Spiele nun direkt per Google Assistant starten.


stadia logo

Stadia bietet allen Spielern seit Beginn die Möglichkeit, per Sprachnachrichten miteinander zu kommunizieren, was gerade bei Multiplayer-Spielern sehr populär ist und für einige zum Teil des Spielerlebnisses gehört. Schon bald wird dieses Feature Zuwachs bekommen, denn in der aktuellen Version der Stadia-App für Android gibt es nun zahlreiche eindeutige Hinweise auf eine Messaging-Funktion, die auch intern als „Chat“ bezeichnet wird.

Wie die Messenger-Funktionalität in Stadia aussehen wird, lässt sich aktuell noch nicht sagen, diese wird sich aber wohl in zwei verschiedene Typen aufteilen. Zumindest werden „Chat Messages“ und „Direct Messages“ erwähnt, was darauf schließen lässt, dass es sowohl Chaträume mit mehreren Spielern als auch direkte Nachrichten zwischen einzelnen Spielern geben wird. Vermutlich wird es sich in erster Linie um einfache Textnachrichten ohne große Medienanhänge handeln, das lässt sich derzeit aber nicht mit Sicherheit sagen.

In den Einstellungen wird es eine Möglichkeit geben, den Empfang von Nachrichten bestimmter Nutzer zu blockieren, was gerade in diesem Umfeld natürlich sehr wichtig sein kann. Weitere Details zu den Einstellungsmöglichkeiten oder der allgemeinen Umsetzung dieser Nachrichtenfunktion sind noch nicht bekannt.

Android TV & Google Home: Die smarten Fernseher und Boxen sind nun auch in Lautsprechergruppen nutzbar




Interessant wird es sein, wie die Spieler diese Nachrichten eingeben werden. Am Desktop oder Smartphone natürlich kein Problem, aber mit dem Controller wird es schon zur Geduldsprobe. Vermutlich wird der Google Assistant die Nachrichten diktieren lassen, vielleicht gibt es auch einige vorgefertigte Nachrichten oder eine starke automatische Vervollständigung. Das bleibt abzuwarten. Wann diese Funktion freigeschaltet wird, lässt sich schwer sagen, laut dem aktuellen Stand dürfte es aber noch etwas dauern.

Spiele per Google Assistant starten

Eine weitere Neuerung wurde bereits für alle Nutzer ausgerollt: Der Google Assistant kann nun sowohl unter Android als auch auf Chromebooks Spiele auf Stadia starten. Das funktioniert genauso wie das Starten von Musik oder Filmen und benötigt lediglich die Sprachanweisung, „Hey Google, starte Destiny 2“ oder ähnliches. Natürlich kann es dabei Überschneidungen geben, sodass der Assistant nicht zwischen Film, Spiel und Musik unterscheiden kann, aber dann hilft einfach „Hey Google, starte Destiny in Stadia“ oder ähnliches.

Erst vor wenigen Tagen wurde übrigens die Möglichkeit ausgerollt, direkt mit dem Controller Screenshots und Videoclips aufzunehmen.

» Stadia: Aufnahme von Screenshots & Aufzeichnung von Videoclips ist nun für alle Nutzer möglich – so gehts


Google gibt Tipps für Videokonferenzen: Darum fühlen sie sich merkwürdig an und das könnt ihr dagegen tun

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.