Pixel 4: Die verlorene vierte Farbe – neuer Prototyp zeigt Google Pixel 4 XL Smartphone in dunklem Grau (Galerie)

pixel 

Im Oktober 2019 hat Google die Pixel 4-Smartphones vorgestellt, die wie üblich in zwei Varianten, unterschiedlichen Speichergrößen und Farben verfügbar sind, wobei nicht alle Kombinationen überall zu haben sind. Jetzt ein Prototyp eines Pixel 4 auf einer chinesischen Plattform aufgetaucht, das eine bisher nicht bekannte Farbgebung des Smartphones zeigt und käuflich erworben werden konnte. Bis kurz vor Schluss hatte Google offenbar eine schicke graue Variante in Planung.


Für das immer weiter wachsende ‘Made by Google’-Universum hat Google eine ganz eigene Designsprache entworfen, die dafür sorgen soll, dass die Produkte auch ohne Google-Logo auf den ersten Blick als solche erkennbar sind. Dazu gehören nicht nur Formen und Materialien, sondern auch die Farbgebung der Geräte oder einzelner Elemente. Die zu Beginn sehr mutigen Farben haben sich längst etabliert, sodass ein “Oh so orange”-Smartphone heute längst nicht mehr außergewöhnlich wirkt.

pixel 4 in grau

Das Google Pixel 4 gibt es häufig nur in den Farben “Just Black” und “Clearly White”, ist aber auch im bereits angesprochenen “Oh so orange” verfügbar – und beinahe hätte es wohl noch eine dritte bzw. vierte Farbe gegeben. Auf der chinesischen Shoppingseite Taobao ist nun ein Pixel 4 XL in Grau aufgetaucht, das natürlich sehr schnell das Interesse der Nutzer geweckt hat. Es handelt sich dabei allerdings nicht um eine noch kommende Farbvariante, sondern lediglich um einen Prototyp aus dem Jahr 2019, der in dieser Variante dann doch nicht umgesetzt wurde.

Es zeigt sich, dass Google diese Farbe offenbar bis kurz vor Produktionsbeginn in Erwägung gezogen hat, denn bis auf das fehlende Google-Symbol sehen wir hier ein finales Pixel 4 XL. Weil in den zahlreichen Leaks, die schon Monate vor der Präsentation des Smartphones im Umlauf waren, aber niemals diese Variante zu finden war, dürfte sie niemals in größeren Stückzahlen produziert worden sein – vielleicht ist es in der Variante sogar ein Einzelstück.

Dass man recht lang an dieser Variante festgehalten hat, zeigt sich am passend eingefärbten Power-Button, der in einem hellen Grau gehalten ist und perfekt (Geschmackssache, ich weiß) zu den restlichen Farben des Geräts passt. Es ist also nicht nur eine neue Hülle, sondern ein Gesamtkonzept. Hier noch einige Bilder des Geräts.

Android 11: Das sind die wichtigsten Neuerungen und Änderungen aus den vier Developer Previews (Galerie)




pixel 4 in grau 2

pixel 4 in grau 3

pixel 4 in grau 4

pixel 4 in grau 5




pixel 4 in grau 6

pixel 4 in grau 7

Die Herkunft des Pixel 4 XL in Grau bleibt unklar, genauso wie die Chancen dieser Farbvariante. Hätte es die schwarze Variante ersetzen sollen? Wäre es als vierte Farbe auf den Markt gekommen? Dass es die einigermaßen mutige Farbe Orange ersetzt hätte, ist eher ausgeschlossen, denn diese gehört mittlerweile zu den Markenzeichen der ‘Made by Google’-Produkte und im Bundle mit Schwarz und Weiß wäre Grau nur wenig aufregend gewesen.

Meiner Meinung nach ist das Grau sehr schick und dürfte in der nächsten Generation gerne die graue Farbe ersetzen oder zusätzlich auf den Markt gebracht werden. Natürlich muss es zum restlichen Design des Geräts passen, wobei Google auch in dieser Hinsicht bekanntlich gerne experimentiert und eine solche graue Farbe immer in Betracht ziehen könnte. Wir dürfen gespannt sein, mit welchen Farbvarianten Google bei der fünften Pixel-Generation überraschen wird.

» Google Lens: OnePlus integriert die Augen des Google Assistant nun auch in die Galerie-App (Screenshots)


Fitbit & Wear OS spielen keine Rolle: Die Apple Watch, Samsung & Garmin beherrschen den Smartwatch-Markt

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket