Bing Wallpaper: Neue Microsoft-App bringt jeden Tag neue Hintergrundbilder auf den Android Homescreen

microsoft 

Über die Auswahl an Wallpaper für das Smartphone kann sich kein Android-Nutzer beschweren, denn nicht nur die Hersteller spendieren nahezu all ihren Geräten neue Hintergrundbilder, sondern auch der Play Store ist mit Sammlungen gut gefüllt. Nun hat auch Microsoft eine eigene Wallpaper-App gestartet, die sich an den bekannten Bing-Wallpapern orientiert und auf Wunsch jeden Tag ein neues Hintergrundbild auf den Homescreen und Sperrbildschirm bringt.


Wallpaper-Sammlungen gibt es wie Sand am Meer, über eine mangelnde Auswahl von Live Wallpaper oder sogar Super Wallpaper kann man sich auch nicht beschweren. Alternativ kann natürlich auch jeder Nutzer ein eigenes Bild als Hintergrundbild verwenden – was zumindest aus meiner Beobachtung heraus aber immer weniger Menschen tun. Nun gibt es wieder eine neue Wallpaper-Quelle, die eine hohe Qualität sowie täglich neue Inhalte verspricht.

bing wallpaper app screenshots

Google ist bekanntlich für die regelmäßig geschaltet Google-Doodles und die Microsoft-Suchmaschine Bing ist bekannt für ihre täglich wechselnden Hintergrundbilder mit meist sehr beeindruckenden Aufnahmen und Zusatzinformationen. Diese Wallpaper haben schon vor langer Zeit ihren Weg in das Desktop-Betriebssystem gefunden und konnten unter Android bisher nur mit der Bing Suchmaschinen-App abgerufen und verwendet werden.

Jetzt bietet Microsoft die Hintergrundbilder als separate Android-App an, die eine große Auswahl Wallpaper bereithält, die sowohl nach Datum als auch nach Kategorie sortiert sind. Außerdem gibt es eine zusätzliche Filter- und Suchfunktion, mit der man als Nutzer aus den Vollen einer recht stattlichen Galerie schöpfen kann. Alle Hintergrundbilder sind statisch und lassen sich sowohl auf dem Homescreen als auch auf dem Sperrbildschirm verwenden.

Die Bilder stammen direkt von der Bing-Webseite und versprechen somit nahezu jeden Tag neuen Content, es wird also niemals langweilig. Google bietet eine ähnliche App an, die aber nur sehr unregelmäßig alle paar Monate mit neuen Bildern gefüllt wird. So wie bei Google dürften aber auch bei Microsoft immer wieder Bilder aus der Galerie verschwinden. Beachtet außerdem, dass es mit der Google-App auf den Pixel-Smartphones zurzeit große Probleme geben kann.




bing wallpaper app screenshots 2

Wer sich nicht für ein Wallpaper entscheiden kann und gerne überrascht werden möchte, kann das ebenfalls tun. Schaltet dafür einfach in den Einstellungen die Automatik ein und schon erhaltet ihr jeden Tag einen neuen Wallpaper, der sich mit dem Bild der Bing-Suchmaschine decken sollte. Eine Anpassung an den Geschmack des Nutzers bzw. eine Bewertungsmöglichkeit gibt es nicht, aber meiner Meinung nach sind die Bing-Bilder für jeden Geschmack „schön“ und sehenswert.

Kritikpunkte gibt es allerdings auch: Die App schneidet die Bilder stets auf die Smartphone-Größe zu und bietet somit keinen scrollenden Wallpaper über die verteilten Homescreens. Das ist Geschmackssache, lässt sich aber nicht ändern. Die App ist vollkommen werbefrei und kostenlos und hat nur eine interne Verbindung zur Bing-Suchmaschine. Ihr müsst also (zumindest derzeit) nicht befürchten, dass die App die Standardsuchmaschine ändert oder euch mit weiteren Microsoft-Apps beglückt.

Aus nicht nachvollziehbaren Gründen ist die App regional stark eingeschränkt und lässt sich nur auf wenigen Smartphones installieren. Solltet ihr sie über den Play Store nicht herunterladen können, findet ihr sie Hier bei APK Mirror.

Pixel 2, Pixel 3, Pixel 4: Google Wallpaper-App kann die Smartphones abstürzen lassen & fordert Factory Reset

Bing Wallpapers
Bing Wallpapers
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Wird angekündigt

Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 3 Kommentare zum Thema "Bing Wallpaper: Neue Microsoft-App bringt jeden Tag neue Hintergrundbilder auf den Android Homescreen"

Kommentare sind geschlossen.