Google Taschenrechner: Google testet neue Einbindung der Ergebnisse in die Websuche (Screenshots)

google 

Die Google Websuche enthält schon seit sehr vielen Jahren einen integrierten Taschenrechner, der nicht nur sofortige Ergebnisse bei der Eingabe ausspucken, sondern auch viele weitere Rechnungen durchführen kann. Jetzt zeigt sich in der Websuche allerdings ein merkwürdiges Verhalten, das den Taschenrechner je nach Rechenaufgabe durch eine kleine Ergebniskarte ersetzt, die noch dazu neben den Suchergebnissen platziert ist.


google icon logo experimental

Wer eine Rechenaufgabe in die Google Websuche eingibt, erwartet normalerweise das Ergebnis der Aufgabe sowie einen eingeblendeten Taschenrechner mit zahlreichen weiteren Funktionen – denn so war es seit vielen Jahren. Allerdings rücken die Suchergebnisse, die unter dem Rechner angezeigt werden und die eingegebenen Zahlen oder die ganze Aufgabe enthalten, soweit nach unten, dass sie kaum wahrgenommen werden. Das könnte sich nun ändern.

Bei einigen Rechenaufgaben wird der Rechner nun nicht mehr eingeblendet, sondern stattdessen das Ergebnis in der rechten Seitenleiste angezeigt, wo sich normalerweise der Knowledge Graph befindet. Möchte man den Taschenrechner aufrufen, genügt ein Klick auf das Ergebnis und schon wird die Ergebnisseite neu geladen – inklusive dem Taschenrechner. Aber das ist längst nicht die einzige Variante, die derzeit auf kaum nachvollziehbare Weise von den eingegebenen Zahlen abhängig ist.

Schaut euch einfach die folgenden Screenshots an, auf denen jedes Mal simple Divisionsaufgaben mit zwei Zahlen durchgeführt werden. Einmal sieht man den Rechner, einmal nur die Suchergebnisse mit dem seitlichen Ergebnis und einmal das seitliche Ergebnis mit einer riesigen Freifläche über den Suchergebnissen, in der eigentlich der Taschenrechner eingeblendet sein sollte.



Taschenrechner normal

google rechner normal

Taschenrechner nur Rechenergebnis

google rechner only result

Taschenrechner beide Ergebnisse

google rechner result und ergebnisse


Google Websuche: Ich weiß es leider auch nicht – die Websuche warnt nun vor schlechten Suchergebnissen


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket