Google Fit: Neues Design bringt den Schrittzähler zurück in die Hauptansicht & neue Wear OS Tiles (Screenshots)

fit 

Google Fit bekommt nur sehr selten Updates spendiert und noch seltener kommen in diesem Zuge neue Funktionen auf das Smartphone oder die Wear OS-Smartwatch – aber nun ist es in kleinem Rahmen endlich wieder soweit. Nachdem Google Fit vor zwei Jahren die Aktivitätsminuten und Kardiopunkte eingeführt hat, gibt es nun eine kleine Rolle Rückwärts, sodass die Schritte wieder prominenter dargestellt werden. Ein größeres Update gibt es für die Wear OS-App.


Die Zukunft von Google Fit als Plattform ist völlig unklar, denn durch die Übernahme von Fitbit entstehen in diesem Bereich einige Synergien, wobei eine der beiden Plattformen sicherlich auf lange Sicht den Kürzeren ziehen wird. Interessanterweise erhält Google Fit genau jetzt schon das zweite größere Update innerhalb weniger Wochen, was für die App tatsächlich schon außergewöhnlich ist. Möglicherweise ein Signal dafür, dass auch Google Fit noch eine größere Rolle spielen soll.

google fit logo

YouTube Music: Die Oberfläche wird umgebaut – Songs und Künstler werden neu organisiert (Screenshots)

Google Fit hat vor zwei Jahren die neuen Metriken der Aktivitätsminuten und Kardiopunkte eingeführt, die das bis dahin übliche Duo aus Schrittzähler und den sportlichen Aktivitäten ergänzt haben und in den Mittelpunkt gestellt wurden. Offenbar können viele Menschen damit aber nicht ganz so viel anfangen und sehen ihre Fitness eher im Gehen statt in echten sportlichen Aktivitäten vom Joggen über das Fahrrad fahren bis zum Workout. Denn nun ist der Schrittzähler wieder prominenter platziert.

google fit update steps 1

Der Schrittzähler war nie verschwunden, war aber nicht mehr Teil der großen Metrik, was sich nun wieder ändert. Die Kardiopunkte bleiben und die Aktivitätsminuten werden nun durch den Schrittzähler ersetzt – zumindest im kreisrunden Diagramm. Um die Werte noch besser auf den ersten Blick darzustellen, verschwindet nun außerdem das Profilbild des Nutzers aus der Mitte und wird durch die reinen Werte ersetzt. Sicher eine gute Lösung, denn der ständige Blick auf das Profilbild ist an dieser Stelle unnötig.



amazon music 90 tage gratis

google fit update steps 2

Auf der Smartwatch mit Wear OS erhält Google Fit ebenfalls ein Update, das gleich zwei neue Tiles in die Oberfläche bringt. Mit dem ersten lässt sich direkt ein Workout starten, ohne tief in die Struktur der App eintauchen zu müssen. Das zweite ist ein Countdown bis zum Erreichen der aktuell gesetzten Tagesziele. Beides sehr praktisch und natürlich gerade in der jetzigen Jahreszeit vielleicht Motivation für mehr Sport (sofern in eurer Region derzeit erlaubt).

Meiner Meinung ist das eine sehr positive Änderung für Google Fit, denn die meisten Menschen dürften im Alltag wohl nur wenig Zeit für Sport haben und somit stets wenig motivierende Grafiken in der App oder auf der Smartwatch sehen. Wenn sich nun wenigstens der Schrittzähler im Laufe des Tages füllt, ist schon mal viel gewonnen und vielleicht steigert es bei dem einen oder anderen schon die Motivation.


Google Podcasts: Entwickler sprechen über neue Funktionen, Zukunftspläne und Google Play Music-Aus

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket