Android: Smartphone-Hersteller müssen jetzt auf die vorinstallierten Google-Apps hinweisen – so sieht es aus

android 

Mit Ausnahme von Huawei werden außerhalb von China nahezu alle Android-Smartphones mit vorinstallierten Google-Apps ausgeliefert – das ist nichts Neues und für die allermeisten Nutzer eine Selbstverständlichkeit. Durch die Situation rund um Huawei sieht sich Google aber offenbar dazu veranlasst, diese Tatsache etwas weiter herauszustellen. Wie nun bekannt wurde, müssen alle Smartphone-Hersteller zukünftig darauf hinweisen, dass die Google-Apps mit im Paket sind.


Ob sich Smartphones ohne vorinstallierten Google-Apps und ohne Zugang zum Play Store außerhalb Chinas im großen Stil verkaufen lassen, werden wir schon bald mit einem Blick auf Smartphone-Verkaufszahlen von Huawei herausfinden. Die große Frage wird es sein, wie Huawei den Verlust der Google-Apps kompensieren kann und ob man tatsächlich in irgendeiner Form einen Workaround finden wird. Erst kürzlich hat Huawei vorgeschlagen, dass Google den Huawei App Store nutzen soll.

android 10 dark mode logo

Android ohne Google ist für viele Menschen außerhalb Chinas aus diversen Gründen nicht vorstellbar. Zum einen wegen der Google-Apps, zum anderen wegen des Google Play Store und grundlegend wegen der von vielen Apps benötigten Google Play Services. Weil Google aber möglicherweise befürchtet, dass nicht alle Nutzer die Situation rund um Huawei mitbekommen haben, weist man nun proaktiv auf das Vorhandensein der eigenen Apps hin – und zwar direkt auf der Verpackung aller Android-Smartphones.

xiaomi android werbung

Oben seht ihr ein Foto der Verpackung des Xiaomi Mi 10 Pro, das neben dem Produktnamen einen weiteren Schriftzug enthält. Dieser lautet „with easy access to the Google apps you use most“ und ist vor allem auf den meist sehr spärlich mit Text bedruckten Verpackungen doch recht gut zu sehen. Allerdings hat sich nicht Xiaomi dazu entschieden, diesen Text aufzudrucken, sondern muss aufgrund der Vereinbarungen mit Google tun.

Android: Huawei will die Google-Apps im eigenen App Store – lässt sich der US-Bann so einfach umgehen?



We have noticed that there is a discussion on the latest copy of the packaging of Xiaomi mobile phone overseas market. In order to avoid misunderstanding, the explanation is as follows:

    li>This copy is from the promotion requirements of the partners in the latest cooperation agreement, similar to the “power by android” displayed on the Android phone and the “intel inside” on the computer.
  • Because the previous version of the agreement between Xiaomi and its partners has expired, Xiaomi becomes the first batch of contracted manufacturers of the new version of the cooperation agreement, and is also the first manufacturer to release new products after it becomes effective.

Google verpflichtet alle Smartphone-Hersteller zukünftig dazu, diesen Schriftzug anzubringen, wobei aktuell nicht bekannt ist, an welchen Stellen dieser erscheinen muss. Xiaomis obiges Statement bestätigt dies und beschreibt es als weiteren Zusatz zum bekannten „powered by android“, das sowohl auf den Verpackungen als auch auf den Smartphones beim Booten erscheinen muss. Auf dem Smartphone selbst wird das aber wohl nicht notwendig sein.

Aber warum muss nur Xiaomi derzeit diesen Schriftzug aufdrucken und Samsung & Co. nicht? Xiaomi begründet dies damit, dass der eigene Android-Vertrag mit Google kürzlich verlängert und der neue Punkt dann aufgenommen wurde. Wie lange die Android-Verträge der anderen Hersteller laufen ist nicht bekannt, aber auch alle anderen Hersteller werden wohl früher oder später diesen Hinweis aufdrucken müssen.


Alphabet: So ist die Google-Mutter zu ihrem Namen gekommen – Deutschland spielte eine wichtige Rolle

[XDA Developers]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Android: Smartphone-Hersteller müssen jetzt auf die vorinstallierten Google-Apps hinweisen – so sieht es aus"

  • Interessanter Artikel! Wir können uns alle nur wünschen, dass Huawei und google apps auch bei den neusten Geräten wieder ein Team werden. Wer sich für Vergleiche von Huawei Handys interessiert, wird auf meiner Seite fündig.
    https://huawei-handy.bernaunet.eu
    Herzlichen Gruß
    Andreas

Kommentare sind geschlossen.