Android: Google macht das Licht aus – Dark Mode für Google Assistant, Discover & Websuche wird ausgerollt

google 

Im vergangenen Jahr haben sehr viele Google-Apps einen Dark Mode erhalten, der vor allem aufgrund des entsprechenden Dark Mode-Schalters in Android 10 notwendig wurde. Ausgerechnet die große Google-App für Android lässt bis auf einige temporäre Schnellschüsse den Dark Mode bisher vermissen – aber das ändert sich nun. Laut einer Ankündigung sollen nun alle Beta-Nutzer den Dark Mode nutzen können.


Google hat sich viele Jahre lang gegen einen Dark Mode gesträubt, obwohl es dafür kaum einen Grund gegeben hat. Das Betriebssystem Android hatte im Laufe von zehn Jahren bereits mehrfach die Grundfarbe gewechselt und hatte für einige Generationen praktisch einen standardmäßigen Dark Mode – auch wenn es damals natürlich nicht als solcher betitelt wurde. Die notwendigen Design-Grundlagen wurden aber erst sehr zögerlich mit dem Material Design und Material Theme geschaffen.

google assistant logo dark

Google Labs: Experiment hat begonnen – so kommen die beliebten Doodles auf den Android-Homescreen

Laut einer offiziellen Ankündigung ist der Dark Mode in der Google-App nun endlich für alle Nutzer der Beta-Version freigeschaltet. Bis zur stabilen Version ist es somit kein weiter Weg mehr und in den nächsten Tagen dürfte auch dort endgültig die dunkle Oberfläche aufschlagen. Weil die Google-App bekanntlich ein echtes App-Monster ist und sehr viele Angebote und Abhängigkeiten im Gepäck hat, gibt es den Dark Mode somit gleich für einen ganzen Schwung an Google-Apps.

google app dark mode websuche

Die Google-App steuert die Websuche, die Suchleiste auf dem Homescreen, den Google Assistant, zum Teil Google Lens und auch den Google Disover Feed sowie je nach Umsetzung auch kleinere Bestandteile des Launchers. An allen Stellen sollten Beta-Nutzer mit aktivierten Dark Mode-Einstellungen im Betriebssystem nun dunkle Oberflächen sehen. Standardmäßig ist festgelegt, dass sich die App an die System-Einstellungen hält.



google app dark mode settings

In den Einstellungen kann festgelegt werden, ob sich die App weiterhin an die Systemeinstellungen halten soll oder ob wahlweise dauerhaft die helle oder dunkle Oberfläche verwendet werden soll. Diese Option gilt gleich für das gesamte App-Ökosystem und erlaubt aktuell keine separate Einstellung für den Assistant, Lens, Feed oder die Websuche. Die allermeisten Nutzer dürften aber wohl ohnehin eine einheitliche Umsetzung bevorzugen und nicht ständig zwischen hell und dunkel wechseln wollen.

Wir dürfen gespannt sein, ob der Dark Mode nun endgültig bestehen bleibt und somit auch in den nächsten Tagen oder Wochen den Weg zu allen Nutzern findet. Android 10 ist übrigens keine Voraussetzung für den Dark Mode, sondern bietet lediglich eine globale Steuerung dieses Designs. Es dürfen sich also sehr viele Nutzer darüber freuen, nun endlich auch mit der dunklen Oberfläche das Web durchsuchen oder den Assistenten befragen zu können.

» Google Labs: Experiment hat begonnen – so kommen die beliebten Doodles auf den Android-Homescreen


Android 11: Bald geht es los – die Webseite zur ersten Developer Preview war kurzzeitig Online (Screenshots)

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.