Chromecast: Mit diese neuen App lässt sich das iPhone-Display spiegeln und auf den Fernseher übertragen

google 

Hinter vielen Fernsehern befinden sich heute praktische Gadgets wie der Google Chromecast, Amazon Fire TV Stick oder ähnliche Lösungen, die das große Display zum drahtlosen Medien-Empfänger erweitern. Google hat es sehr leicht gemacht, Fotos, Videos oder die gesamte Oberfläche von Android oder dem Desktop auf den Chromecast zu übertragen. Unter iOS sieht das ein bisschen anders aus, aber mit einer neuen App ist es auch die Übertragung des iPhone-Displays auf den großen Fernseher kein Problem mehr.


Googles Cast-Technologie ist weit verbreitet und längst nicht mehr nur auf den Chromecast beschränkt. Auch Android TV-Geräte fungieren als Cast-Empfänger und in einigen Smart TVs ist der Cast-Empfang ebenfalls bereits fest integriert. Die meisten Nutzer dürften den Chromecast aber wohl nur dafür verwenden, YouTube-Videos, Fotogalerien oder Streams von Netflix, Amazon Prime Video & Co. zu übertragen. Aber es geht noch deutlich mehr.

chromecast tv

Pixel 5: Neuer Leak aufgetaucht – Renderbilder zeigen Googles neues Smartphone mit mutigem Design

Wir haben euch hier im Blog bereits sehr ausführlich gezeigt, wie sich die Oberfläche verschiedenster Plattform direkt auf den Chromecast übertragen lassen. Das gilt für Browser-Tabs, den gesamten Desktop oder auch den Displapy-Inhalt des Smartphones – allerdings nur unter Android. Auf Apples iPhone oder iPad wird es schwer, denn dort gibt es standardmäßig keine Möglichkeit zur Übertragung auf den Chromecast, was aber nicht bedeutet, dass das nicht funktioniert.

replica app

Mit der neuen App Bildschirm Teilen Chromecast ist es genauso wie unter Android möglich, den Inhalt des Displays per Google Cast auf den Chromecast-Empfänger zu übertragen. Die App muss lediglich mit dem Chromecast verbunden werden und kann dann den Inhalt des Displays direkt auf den Fernseher spiegeln. Weil dafür lediglich die iOS-Systemfunktionen zum Einsatz kommen ist das keine große Sache, war bisher auf den üblichen Wegen aber eben nicht möglich.



Der App-Entwickler weist darauf hin, dass es unter Umständen vorkommen kann, dass DRM-geschützte Inhalte nicht übertragen werden können und der Bildschirm somit Schwarz bleibt. In welchen Situationen das genau greift, ist leider nicht bekannt. Die App ist aber ohnehin eher zur Übertragung des gesamten Displays konzipiert und weniger zum Streaming von Medieninhalten, denn dafür bieten die meisten Apps – auch unter iOS – ohnehin eigene Funktionen an.

Die App ist kostenlos und soll im Laufe der Zeit mit weiteren kostenpflichtigen Features ausgestattet werden. Probiert das einfach einmal aus und nutzt die neue Möglichkeit zur Übertragung auf den Fernseher, die somit auf wichtigen Plattformen möglich ist.

Android TV: So lassen sich Screenshots von der Smart TV-Oberfläche erstellen & auf andere Geräte übertragen

‎Bildschirm Teilen Cast TV
‎Bildschirm Teilen Cast TV
Entwickler: Tiago Martinho
Preis: Kostenlos+

Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket