Android 10: Bastler portiert Googles Betriebssystem auf Samsung Galaxy S2, Galaxy Note 3 & mehr (Download)

samsung 

Die meisten Smartphone-Hersteller haben bereits mit dem Rollout von Android 10 für die ersten Smartphones begonnen und nahezu täglich dürfen sich neue Nutzer über das Update auf Googles aktuelles Betriebssystem freuen. Das gilt allerdings nur für die Geräte der letzten zwei Jahre, während alles darunter längst nicht mehr aktualisiert wird – aber dafür gibt es glücklicherweise die Custom ROM-Community. Dank LineageOS kommt Android 10 nun auf das Samsung Galaxy S2 und Galaxy Note III.


Die Situation rund um die Android-Updates hat sich in den letzten Jahren merklich entspannt, denn immer mehr Hersteller haben die schnellen Updates als Verkaufsargument für die jeweils nächste Generation entdeckt und legen nun mehr Motivation und Geschwindigkeit an den Tag. An den Grenzen wurde dabei allerdings kaum bis gar nicht gerüttelt, denn Android-Updates gibt es auch weiterhin nur zwei bis allerhöchstens drei Jahre lang.

bugdroid old

Androidify: Google beerdigt das Android-Maskottchen endgültig – so bastelt ihr eure eigene Bugdroid-Figur

Mit Custom ROMs wie LineageOS lässt sich vielen Millionen Smartphones ein zweites Leben einhauchen, dass sie nach Auslauf der Hersteller-Updates um weitere zwei bis drei Jahre aktualisiert. Irgendwann ist aber auch in diesem Bereich eine Grenze erreicht und das Smartphone sollte gegen ein neues Modell ausgetauscht werden. Innerhalb der Custom ROM-Community gibt es aber noch einmal einen harten Kern, der es sich zum Spaß macht, ältere Geräte noch weiter mit modernen Versionen zu versorgen. Und das immer häufiger mit Erfolg.

Einem Bastler ist es nun gelungen, LineageOS 17.1, das auf Android 10 basiert, auf die beiden Uralt-Smartphones Samsung Galaxy S2 und Samsung Galaxy Note III zu portieren. Dabei handelt es sich um inoffizielle Builds, die vermutlich auch in Zukunft nicht offiziell von LineageOS angeboten werden. Dennoch läuft Android 10 auf den Smartphones aus den Jahren 2011 und 2013 laut den mutigen Testern sehr stabil und kann problemlos genutzt werden. Auf dem Note III besser als auf dem S2, aber auch daran wird noch gearbeitet.

Tatsächlich scheint die Portierung kein großes Problem gewesen zu sein, denn diese LineageOS-Version ist von einem einzigen Bastler erstellt worden, der seine Freizeit für solche Späße opfert. Wenn entsprechende Treiber für die verbauten Komponenten zur Verfügung stehen und noch mit Android 10 kompatibel sind, ist das aber tatsächlich (für jemanden der sich damit auskennt) keine große Kunst.



Die Version für das Galay Note III wird als stabil, die für das S2 derzeit noch als unstabil beschrieben. Es sollten also lediglich mutige Note III-Besitzer den Download wagen, während sich S2-Nutzer weiterhin gedulden sollten. Wer die Geräte aber ohnehin nur in der Schublade und (hoffentlich) längst ein neues Smartphone verwendet, kann auch mal einen Versuch wagen. Die Version für das S2 ist zwar unstabil, aber über gebrickte Geräte ist bisher nichts bekannt.

Natürlich solltet ihr sehr genau wissen was ihr tut, insbesondere dann wenn eines der beiden Smartphones nach wie vor euer täglich genutztes Mobilgerät ist. Das gilt für CustomROMs und für die experimentellen Custom ROMs natürlich umso mehr. Der Entwickler der beiden ROMs ist in der Szene aber hoch angesehen und hat schon sehr viele Smartphones vor der Schrottpresse bewahrt. Alle weiteren Entscheidungen müsst ihr selbst treffen 😉

Downloads, Anleitungen, Fotos sowie viele Statusberichte und auch Diskussionen findet ihr direkt in der XDA Developers-Community. Schaut dort einfach mal vorbei und entscheidet dann selbst, ob ihr den Smartphone-Opas noch ein modernes Betriebssystem zumuten möchtet. Das S2 ist damals mit Android Gingerbread ausgeliefert und von Samsung noch bis Android Jelly Bean aktualisiert. Das Galaxy Note 3 kam mit Android Jelly Bean auf den Markt und wurde noch bis Android Lollipop aktualisiert.

» Android 10 für das Samsung Galaxy Note III

» Android 10 für das Samsung Galaxy S2

[XDA Developers]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Android 10: Bastler portiert Googles Betriebssystem auf Samsung Galaxy S2, Galaxy Note 3 & mehr (Download)"

  • welcher Super Noob hat den diesen Artikel Geschreiben … das Galaxy S2 und Note 3 sind die bisher Besten Geräte die Jemals gebaut worden sind in eigentlich Jeder Hinsicht und werden so schnell auch nicht aus der Custom Rom Community weg zu denken sein alles weiter von S3 bis S10+ ist Technisch schrott wie auch Note 4 bis Note 10 oder wo wir da sind … und Mutig also selbst wenn ich mal aus versehen die falsche rom auf ein gerät installierte habe die gar nicht für das gerät ist bekommt man dadurch nicht so schnell ein gebricktes gerät wie wenn man nach 3-4 Jahren bei Sony ein Hersteller Update durchführt und das gerät mit Absicht auf 10% der Leistung gedrosselt wird um den Nutzer zu zwingen ein Neues zu kaufen oder Samsung Stock Software gefährliche Hersteller Apps zwangs installiert haben die dich abhören wo die menschen bei CustomRoms angst vor haben es sind die Hersteller roms die euch Abhören und die Google Services die ihr nicht löschen dürft dich ich gar nicht erst installiere also WTF … schönes Thema aber bitte entlast den Schreiber dieses Artikels man kann die Verachtung und Unwissenheit raus hören (Lesen)…

    • Ich glaube wir entlassen mal lieber den Kommentarschreiber, der ohne Punkt und Komma schreibt.
      Würde ich die beiden Smartphones „verachten“ (die ich selbst beide noch in der Schublade habe und sehr geschätzt habe), hätte ich diesen Artikel nicht geschrieben.

      Den Rest erspare ich mir.

Kommentare sind geschlossen.