Android: Google beantragt Ausnahmegenehmigung für Huawei-Smartphones – Google-Dienste sollen zurückkehren

android 

Gestern hat Huawei ein kleines Feuerwerk gezündet und einige neue Produkte ohne Google-Dienste vorgestellt – und in den nächsten Tagen folgen weitere Smartphones wie etwa das Huawei P40. Aktuell kann wohl keiner der Beteiligten sagen, wie lange es bei diesem Status Quo bleiben wird und ob es jemals wieder Huawei-Smartphones mit Google-Diensten geben wird. Wie nun bekannt wurde, hat Google erneut um eine Ausnahmegenehmigung bei der US-Handelsbehörde gebeten.


android huawei logo

Schon seit weit über einem halben Jahr darf Google keine neuen Huawei-Smartphones mehr zertifizieren und dementsprechend auch keine Android-Lizenz an den chinesischen Smartphone-Hersteller vergeben. Das bedeutet zugleich, dass sowohl der Play Store als auch alle weiteren Google-Dienste inklusive den Play Services nicht auf den Smartphones zu finden sind. Erst vor wenigen Tagen hatte Google außerdem davor gewarnt, die Google-Dienste nachträglich zu installieren.

Nun wurde laut der Nachrichtenagentur dpa bekannt, dass Google erneut bei der US-Handelsbehörde um eine Ausnahmegenehmigung gebeten hat, um wieder neue Android-Lizenzen für Huawei-Smartphones ausstellen zu dürfen. Details zu dieser erneuten Anfrage sind allerdings nicht bekannt – auch nicht, ob es sich möglicherweise bei der Erwähnung um dieselbe Ausnahme handelt, die schon im Herbst 2019 beantragt wurde. Über ein Ergebnis oder die Dauer bis zu einer Entscheidung der US-Handelsbehörde kann also nur spekuliert werden. Allerdings ist schon seit längerer Zeit bekannt, dass man dort Angst vor Entscheidungen hat.

Vermutlich wird auch dieser Antrag im Sande verlaufen und vielleicht ist das auch ganz gut so. Die Situation scheint doch schon sehr festgefahren und Huawei steckt mittlerweile sehr viele Ressourcen in den Aufbau eines Ökosystems ohne Google. Dennoch betont man immer wieder, auch in Zukunft für Geschäfte mit Google offen zu sein.

Chromium Edge: Google startet große Kampagne gegen den Microsoft-Browser & drängt zu Google Chrome


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket