Windows 7: Microsoft stellt Support in wenigen Tagen ein – Google Chrome verlängert um weitere 18 Monate

chrome 

In wenigen Tagen wird Microsoft den Support von Windows 7 offiziell einstellen und damit wieder ein kleines Drama auslösen, das es bei jedem Support-Ende eines populären Microsoft-Betriebssystems gibt. Google hat anlässlich dessen nun sehr gute Nachrichten zu verkünden, denn man wird den Chrome-Browser noch mindestens 18 weitere Monate unter Windows 7 voll unterstützen. Diese Nachricht ist besonders wichtig, weil Microsoft auch den Support für den Internet Explorer einstellt.


Windows 7 gehörte viele Jahre zu den populärsten Microsoft-Betriebssystemen überhaupt und war bis zum Erscheinen von Windows 10 für viele Nutzer das „beste Windows aller Zeiten“ – und ist es offenbar für einige Nutzer heute noch. Tatsächlich hat Windows 7 heute noch einen Anteil von fast 27 Prozent – jeder vierte Windows-Computer wird also ab nächster Woche ganz offiziell veraltet sein. Das birgt viele Gefahren.

google chrome windows 7

Microsoft wird ungeachtet des nach wie vor sehr hohen Marktanteils von Windows 7 am 15. Januar 2020 den Support für das Betriebssystem einstellen und keine Sicherheitsupdates mehr anbieten. Das gilt sowohl für das gesamte Betriebssystem als auch für die damit verwurzelten Apps wie den Internet Explorer. Sprich: Neu entdeckte Sicherheitslücken könnten sich unter Windows 7 insbesondere mit dem Sieb Internet Explorer sehr schnell verbreiten und ausgenutzt werden.

Google kommt nun zur Hilfe und hat angekündigt, dass man für den Chrome-Browser nun mindestens 18 Monate drauf legt. Bis mindestens 15. Julie 2021 wird Google Chrome unter Windows 7 voll unterstützt und weiterhin mit Updates versorgt. Das mehrfach verwendete Wörtchen „Mindestens“ lässt darauf schließen, dass Google je nach Marktanteil von Windows 7 im Juli 2021 entscheiden wird, ob man noch mehr Zeit drauf legt oder irgendwann den Stecker zieht.

» Google Chrome: Benachrichtigungsanfragen werden weniger lästig – Google zieht endlich die Notbremse

» Android: Google zeigt neue Suchmaschinen-Weiche für alle EU-Nutzer – diese Alternativen könnt ihr wählen

» Android: Vorinstallierte Apps sollen sich deinstallieren lassen – Organisation fordert das Ende der Bloatware

[Google Cloud-Blog]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.