Santa Tracker 2019: Googles großer Adventskalender bietet wieder zahlreiche weihnachtliche Spiele & Späße

google 

Bald ist Weihnachten und viele Menschen dürften auch in diesem Jahr wieder die ersten Türchen im Adventskalender geöffnet haben. Wer nicht immer nur Schokolade oder Spielzeug im Kalender haben möchte, sollte auch mal beim Google Santa Tracker vorbeischauen. In Googles Adventskalender gibt es immer wieder neue Spiele, Videos, kleine Späße und auch eine Reihe von Lernvideos. Und in diesem Jahr ist einiges anders.


Adventskalender gehören nicht nur für Kinder, sondern auch für viele Erwachsene zu Weihnachten einfach dazu und sind unverzichtbar geworden. Dabei geht es weniger um die 5 Gramm Schokolade im Kalender, sondern um den Countdown bzw. in dem Fall Countup bis zu Weihnachten – die Vorfreude ist doch die schönste Freude. Auch Google begleitet die Nutzer seit vielen Jahren mit einem Adventskalender, der in diesem Jahr aber grundlegend umgebaut wurde.

Google Santa Tracker

Google hat schon vor einigen Tagen wieder die Pforten des virtuellen Weihnachtsdorfes geöffnet, das bereits seit vielen Jahren existiert und jedes Jahr mit einigen neuen Spielen und Videos ausgestattet wird. Hervorgegangen ist die Plattform aus dem Santa Tracker, denn die Websiete verwandelt sich jedes Jahr kurz vor Weihnachten in das ursprüngliche Produkt zurück, mit dem sich der Weg des Weihnachtsmannes rund um die Welt verfolgen lässt. Was ursprünglich eine Art Easteregg zur Promotion von Google Maps und Google Earth gewesen ist, hat sich längst zu einer kleinen Institution entwickelt.

Google Santa Tracker Games

Heute ist der Google Santa Tracker einer der populärsten Adventskalender im Web, auf den man sich jedes Jahr neu freuen darf. Leider gab es in diesem Jahr aber einige Änderungen, sodass der Sinn eines Adventskalenders etwas verloren gegangen ist. Fast alle Inhalte und Spiele lassen sich ab dem ersten Tag spielen, was die Plattform zwar am Anfang spaßiger macht, aber im Laufe der folgenden vier Wochen eigentlich überflüssig werden lässt. Lediglich am 18. Dezember gibt es ein einziges Türchen, auf das wir warten müssen. Warum der 18.? Keine Ahnung…



Google Santa Tracker Detail

Um dieses kleine Ärgernis auszubessern, wird jeden Tag ein neues Spiel auf der Startseite des Santa Tracker promotet, sodass ihr bei einem täglichen Besuch ohne Aufruf der Spieleliste doch noch jeden Tag eine Überraschung erhalten könnt. Fans des Google-Adventskalenders werden aber leider nicht viel Neues entdecken können, denn zahlreiche Inhalte und Spiele wurden vom vergangenen Jahr recycelt und werden wieder angeboten. Ob es Verbesserungen oder Änderungen gegeben hat, kann ich leider nicht sagen – aber sehr viele Spiele kommen mir stark bekannt vor.

Diese beiden Punkte führen den Sinn des gesamten Adventskalenders etwas ad absurdum, aber natürlich macht es auch in diesem Jahr wieder Spaß, mit den Pinguinen über die Berge zu rutschen, Geschenke abzuladen, Elfen anzuziehen oder ein Weihnachtsmann-Selfie aufzunehmen. Fans der vielen kleinen Google-Spiele und Eastereggs kommen hier auf jeden Fall auf ihre Kosten und können sich in der Gesamtheit aller Spiele einige Stunden vergnügen.

Und wenn der Weihnachtsmann dann am 24. Dezember mit seinem Schlitten abhebt, könnt ihr auch das wieder sowohl beim Santa Tracker als auch bei Google Maps verfolgen. Die Plattform findet ihr sowohl im Web als auch als App für Android.

» Google Santa Tracker

Siehe auch
» Google Play Best of 2019: Von Google ausgewählt – das sind die besten Android-Spiele des Jahres 2019

» YouTube Rewind: Das war das Jahr 2019 auf Googles Videoplattform – sehenswerter Jahresrückblick (Video)

Auf den Spuren des Weihnachtsmanns
Auf den Spuren des Weihnachtsmanns
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.