Google Assistant: Notizen und Todo-Listen wandern zu Google Keep – Integration in die Notiz-App angekündigt

assistant 

Der Google Assistant kann immer mehr Aufgaben für den Nutzer übernehmen und nicht nur viele Smart Home-Geräte steuern, sondern auch Notizen speichern oder Todo-Listen bzw. Aufgaben für den Nutzer verwalten und wieder abrufen. Diese Notizen und Listen haben innerhalb des Google-Ökosystems schon mehrmals ihren Standort gewechselt und nun steht vielleicht ein erneuter Wechsel bevor – wenn es denn diesmal tatsächlich soweit sein sollte. Die Google Assistant-Notizen wandern zu Google Keep.


Manchmal braucht Google mehrere Anläufe, bis etwas richtig funktioniert oder ausgereift ist. Das ist verständlich, doch bei so einfachen Dingen wie dem Erstellen von reinen Text-Erinnerungen oder Todo-Listen muss es vielleicht nicht unbedingt Jahre dauern. Bislang gab es das Problem, dass viele Google-Produkte solche Listen und Notizen erstellen können und selbst die Google-App und der Assistant nicht immer auf die gleiche Quelle zugegriffen haben. Und tatsächlich hat Google, AndroidPolice hat nachgezählt, nun schon zum fünften Mal (!) die gleiche Neuerung angekündigt – und jetzt sollte sie hoffentlich endlich umgesetzt werden.

google assistant logo

Pixel 4: Die neue Google Rekorder-App lässt sich jetzt auf älteren Pixel-Smartphones nutzen (APK-Download)

Der Google Assistant soll laut einer erneuten Ankündigung schon sehr bald damit beginnen, alle Notizen und Listen direkt bei Google Keep abzulegen und sie damit endlich dort unterbringen, wo die Nutzer sie wohl auch erwarten würden. Damit ergibt sich der Vorteil, dass alle Notizen sehr einfach mit der gewohnten App, falls ihr denn bisher Google Keep verwendet habt, verwaltet und abgerufen werden können – ohne stets den Assistant zu Rate ziehen zu müssen.

google assistant listen notizen keep

Laut AP hat Google den Wechsel der Assistant-Notizen zu Google Keep bereits vier Mal angekündigt – das erste Mal Mitte 2018 (!). Damals hieß es zwar noch, dass man daran arbeitet, aber in den folgenden Ankündigungen war es dann schon sehr konkret, dass der Wechsel bevorsteht. Nun gibt es die fünfte Ankündigung und man kann nur hoffen, dass den Worten endlich auch Taten folgen. Es muss wohl eine ziemliche Mammut-Aufgabe sein, die Notizen von einer Plattform auf die andere zu schieben…

Siehe auch
» Pixel 4: Die neue Google Rekorder-App lässt sich jetzt auf älteren Pixel-Smartphones nutzen (APK-Download)

» Android: Google braucht Hilfe – die Suchfunktion des Play Stores ist offenbar eine unlösbare Mammutaufgabe

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket