Google Pay: Wieder ein neuer Partner – Kreditkarten von Lufthansa Miles & More lassen sich ab sofort nutzen

google 

Google Pay erfreut sich seit dem vergangenen Jahr auch in Deutschland sehr großer Beliebtheit und ist für viele Nutzer längst ein Kriterium zur Bankwahl. Dennoch sträuben sich nach wie vor viele große Banken davor, mit Google zusammenarbeiten – obwohl sie es teilweise mit Apple Pay bereits tun. Nun öffnet sich auch Lufthansa Miles & More für Google Pay und kann ab sofort als Kreditkarte in Googles App hinterlegt werden.


Google Pay hatte in Deutschland keinen einfachen Start, denn viele Banken haben erst einmal dankend abgelehnt, warten auf Apple Pay oder arbeiten sogar an eigenen Lösungen. Doch in diesem Jahr gab es schon einige wichtige Schritte, die die Plattform und deren Verbreitung vorangebracht haben: Zuerst ist die DKB Bank eingestiegen, kurz darauf durften sich Consors-Kunden freuen und auch die ING-Kunden sind seit August dieses Jahres in der Liste der unterstützen Banken und Partner endlich dabei.

Google Pay Logo

Die Besitzer einer Miles & More-Kreditkarte dürfen sich freuen, denn ab sofort lässt sich die von der Lufthansa herausgegeben Kreditkarte auch in Verbindung mit Google Pay verwenden. Die Karte lässt sich wie jede andere bereits unterstützte Kreditkarte direkt bei Google Pay hinterlegen und dann auf gewohntem Wege zur Zahlung verwenden. Details zur Einrichtung und Antworten auf die wichtigsten Fragen findet ihr auf der Miles & More-Seite zu Google Pay.

google pay miles and more

Eine Aktion zum Start, wie es sie bei einigen anderen Partnern und Banken gegeben hat, ist derzeit nicht bekannt – aber dafür ist der Miles & More-Club ja ohnehin schon eine Bonus-Sammlung für sich. Die Karte wird von MasterCard betrieben, weil sie aber von der Lufthansa herausgegeben wird, konnte sie bisher nicht für Google Pay verwendet werden, wenn es keine entsprechende Kooperation zwischen Google Pay und dem herausgebenden Unternehmen gibt.

Fehlt nur noch, dass die Amazon-Kreditkarte von Google Pay unterstützt wird 😉

Siehe auch
» Google Pay: Bezahlen wird noch leichter – die Android-App unterstützt jetzt die Pixel 4-Gesichtserkennung

» Google Pay: Bezahlen im Dunkeln – die Android-App besitzt ab sofort einen Dark Mode (Screenshots)


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Google Pay: Wieder ein neuer Partner – Kreditkarten von Lufthansa Miles & More lassen sich ab sofort nutzen"

  • Es wäre schön, wenn jetzt auch noch die American Express nachziehen würde.
    Mit Apple Pay funktioniert sie ja schon und auch in einigen anderen Ländern herausgegebene Amex-Karten funktionieren mit Google Pay (z.B. in Australien). Technische oder grundsätzliche Schwierigkeiten scheint es da also nicht zu geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.