Google Kalender: Endloses vertikales Scrollen durch die Monatsansicht wird getestet – so sieht es aus (Video)

calendar 

Der Google Kalender erfreut sich auf allen Plattformen großer Beliebtheit und dürfte bei vielen Nutzern, vielleicht auch unbewusst, zu einer der meistgenutzten Google-Apps überhaupt gehören. Die Smartphone-Version lässt allerdings einige Annehmlichkeiten vermissen, die im Desktopbrowser standardmäßig oder optional genutzt werden können. Dafür dürfen sich die Smartphone-Nutzer aber schon bald auf ein endloses Scrollen durch die Monatsansicht freuen.


Die Oberfläche des Google Kalender unterscheidet sich auf dem Smartphone sehr grundlegend von der der Desktop-Version, was natürlich vor allem am kleineren Display liegt. Aber auch die gesamte Nutzung des Kalenders ist etwas anders aufgebaut und z.B. der Wechsel zwischen den Monaten oder anderen Kalenderansichten ist unter Android und iOS nicht ganz so leicht wie im Browser – zumindest, wenn man die dafür notwendigen Gesten nicht kennt.

google-calendar-logo

Das Team des Google Kalender testet nun ein neues vertikales Scrollen in der Kalender-Oberfläche auf dem Smartphone, das sehr stark in die Richtung des unendlichen Scrollens geht, so wie man das von den vielen Sozialen Streams oder auch von Google Fotos kennt. In folgender Animation könnt ihr sehen, wie dieses vertikale Scrollen aussieht, das dann vermutlich das bisherige horizontale Scrollen ablösen wird. Meine Behauptung: Viele Nutzer wussten gar nicht, dass man seitlich durch die Monate scrollen kann.

Aus der Animation geht nicht ganz eindeutig hervor, ob es ein freies und endloses Scrollen ist, oder nur im Sprung von jeweils zwei Wochen gescrollt werden kann. Damit das nicht zu verwirrend ist, gibt es einen deutlich sichtbaren Trennstrich beim Monatswechsel und die oben eingeblendete Monatsanzeige wechselt natürlich ebenfalls mit der veränderten Ansicht. Das sieht nicht nur schick aus, sondern ist meiner Meinung nach auch deutlich intuitiver zu nutzen als das noch aktuelle horizontale Scrollen. Schaut euch den Vergleich an.



So sieht es aktuell aus

Der Unterschied ist schon sehr deutlich, sowohl in puncto Usability als auch rein optisch. Das endlose Scrollen ist jeder Nutzer aus den zahlreichen Social Media-Apps gewohnt und gerade beim Kalender bietet es sich natürlich an, das zu übernehmen. Außerdem ist damit nun auch auf dem Smartphone die flexiblere Darstellung von monatsübergreifenden Wochen möglich.

Ob und wann dieses Feature ausgerollt wird, ist noch nicht bekannt.

Siehe auch
» Google Kalender: Wie spät ist es in…? So lässt sich eine Weltzeituhr in der Kalender-Oberfläche anzeigen

» Google Kalender: Internationale Termine – so lassen sich zwei Zeitzonen gleichzeitig im Kalender nutzen

» .new: Google gibt Domains zum Erstellen neuer Inhalte zur Registrierung frei – das sind die ersten Domains

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Google Kalender: Endloses vertikales Scrollen durch die Monatsansicht wird getestet – so sieht es aus (Video)"

  • Endlich. 😀 Das war der Grund weshalb ich den Google Kalender nie benutzt habe. 🙄 Jeder anderer Kalender kann das schon ewig. So ist die Übersicht besser gegeben. Bei Google ist allerdings alles andere, wie das Erstellen der Termine, deutlich schöner👍🏻.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.