Google Slides: Präsentationen jetzt in Dauerschleife & Folien per Knopfdruck vollständig ausblenden

docs 

Googles Präsentations-Tool Slides hat erst vor wenigen Wochen eine neue Oberfläche für den Präsentierenden eingeführt und nun folgt das nächste Update, das neue Funktionen während der laufenden Demo einführt. Die Nutzer haben nun die Möglichkeit, die Präsentation in Dauerschleife ablaufen zu lassen oder die aktuelle Folie mit nur einem Knopfdruck auszublenden.


google slides autoplay

Präsentationen müssen nicht immer von einer Person geleitet werden, sondern können auch autonom ablaufen – etwa zu Demozwecken. Das ist nun auch mit Google Slides möglich, denn nun lässt sich festlegen, dass die Präsentation immer wieder in Dauerschleife abgespielt und von vorne gestartet wird. Dazu gibt es einen neuen Eintrag im Zahnrad-Menü während einer aktiven Präsentation.

Google Slides führt nun zwei neue Tastenkürzel ein, mit denen sich die aktuelle Folie der Präsentation sofort ausblenden und durch einen leeren Bildschirm ersetzen lässt. Drückt ihr W auf der Tastatur, wird ein weißer Bildschirm angezeigt, drückt ihr B auf der Tastatur, gibt es einen schwarzen Bildschirm zu sehen. Beides ist dafür gedacht, die Aufmerksamkeit bei einer Diskussion oder Fragerunde wieder auf den Präsentierenden zu richten oder Informationen zu verstecken.

» Ankündigung im G Suites-Blog

Siehe auch
» Google Docs, Sheets & Slides: Neue Oberfläche im Material Theme wird für alle Android-Apps ausgerollt

» Google Slides: Neue Oberfläche für den Vortragenden & neue Tastenkombinationen werden ausgerollt


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket