Google Maps: Positive Bewertungen verschwinden in Massen – Google äußert sich zu dem Problem

maps 

Google Maps ist nicht nur für den Endnutzer ein sehr nützliches Werkzeug um allerlei Geo-Informationen bis hin zu Fahrrad-Stationen oder gar Toiletten zu finden, sondern spielt auch in der Wirtschaft eine immer größere Rolle. Unternehmen mit vielen positiven Bewertungen auf Google Maps haben eine höhere Chance, neue Kunden zu gewinnen. Allerdings erleben viele Business-Besitzer in den letzten Wochen immer wieder böse Überraschungen, denn zahlreiche Bewertungen sind plötzlich verschwunden.


Falsche Angaben auf Google Maps können nicht nur für Nutzer zu Problemen führen, sondern sind auch für die Business-Inhaber – bei denen diese Fehler auftreten – sehr ärgerlich und teilweise Geschäfts-schädigend. Erst vor wenigen Tagen machte ein bayrischer Wirt auf sich aufmerksam, der Google (völlig zurecht) wegen falscher Wartezeit-Angaben verklagt und sich nicht mehr anders zu helfen wusste.

google-maps-logo

Wer viele schlechte Bewertungen auf Google Maps bekommt, könnte langfristig ein Problem mit der Neukundengewinnung bekommen. Wer sehr viele gute Bewertungen hat, darf sich hingegen freuen, einen wichtigen Marketing-Kanal optimal zu nutzen. Doch in den letzten Wochen gibt es verstärkt Fälle, bei denen plötzlich sehr viele oder sogar alle positiven Bewertungen verschwunden sind. Auch für möglicherweise beauftragte Marketing-Agenturen ist das ein Supergau. Bisher hatte Google allerdings dazu geschwiegen – doch nun musste man reagieren.

Im Rahmen unserer anhaltenden Bemühungen, gefälschte Rezensionen von Maps zu entfernen, haben wir eine Zunahme an entfernten Rezensionen festgestellt. Wir überprüfen unsere Tools und Systeme, um sicherzustellen, dass legitime Rezensionen wiederhergestellt werden.

Jetzt hat sich Google gegenüber einer SEO-Agentur wie oben zitiert geäußert und spricht davon, dass wohl das System zur Prüfung der Rezensionen etwas zu scharf eingestellt ist. Man arbeitet aber daran, die meisten zu Unrecht abgegebenen Bewertungen wiederherzustellen. Ob das wirklich so einfach ist und es vollkommen automatisiert möglich ist, Fake-Rezensionen oder auch Fake-Profile zu erkennen, wird die Zukunft zeigen.

Siehe auch
» Google Maps: Probleme auf der Karte führen immer wieder zu kleinen Katastrophen & Chaos

» Google Maps: Bayrisches Restaurant verklagt Google wegen falscher Wartezeit-Prognosen

» Probleme bei Google Maps: Viele Millionen gefälschte Business-Profile & neun Milliarden Kontakte pro Monat

[t3n]

Mächtiger Google Maps Streetview-Konkurrent: Apple Maps Kamera-Fahrzeuge fahren durch Deutschland


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.