Chrome OS: App-Icons schrumpfen bald wieder in ihrer Größe – so könnt ihr es schon jetzt nutzen

chrome 

Die Oberfläche von Googles Betriebssystem Chrome OS wurde in der Vergangenheit immer wieder verändert und umgebaut, um sowohl den Anforderungen des Desktops als auch der mobilen Welt zu genügen. Manches Mal müssen dabei Kompromisse gemacht werden, was vor allem an der App-Ablage bzw. dem gesamten App-Drawer immer wieder ersichtlich wird. Nachdem die Icons am unteren Rand immer weiter gewachsen sind, sollen sie mit einem neuen Test nun wieder kleiner werden.


chrome logo

Chrome OS besitzt seit jeher eine Leiste mit Verknüpfungen am unteren Rand, die sogenannte Ablage, in der im Laufe der Zeit immer mehr Apps dazugestoßen sind und in der es auch zukünftig nicht unbedingt gemütlicher zugehen wird. Um die Bedienung auf den Touch-Geräten wie den Tablets zu vereinfachen, sind die Icons in dieser Leiste im vergangenen Jahr doch recht stark in der Größe gewachsen – und nun folgt bald die Rolle Rückwärts, wie auf folgenden Screenshots ersichtlich ist.

google chrome os shelf app icons

Im Rahmen eines aktuellen Tests schrumpfen die Icons um 15 Prozent und geben somit nicht nur mehr Platz in der Höhe, sondern natürlich passen dadurch auch mehr Icons nebeneinander. Ein Zeichen dafür, dass man hier zukünftig mit noch mehr Verknüpfungen rechnet. Derzeit lässt sich diese Ansicht nur in der Canary-Version testen und auch nur dann, wenn ein entsprechendes Flag aktiviert wird.

Öffnet dazu einfach chrome://flags und aktiviert das Flag #shelf-dense-clamshell.

Siehe auch
» Tabagotchi: Schluss mit der Tab-Flut – Chrome-Extension erzieht den Nutzer zu weniger Tab-Wahnsinn


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.