Amazon Prime Day 2019: So kommen der Play Store und alle Google-Dienste auf die Fire-Tablets (Video)

amazon 

In wenigen Tagen startet wieder der jährliche Amazon Prime Day, auf den unzählige Kunden bereits hin fiebern und die eine oder andere Bestellung vermutlich auch zurückhalten. Man darf davon ausgehen, dass auch Amazon-Hardware wieder reduziert ist und zum Kampfpreis angeboten werden könnte. Anlässlich dessen – und aufgrund der neuen Freundschaft zwischen Google und Amazon – möchten wir noch einmal zeigen, wie sich der Google Play Store und die Android-Apps auf den Amazon Fire Tablets installieren lassen.
Hier geht es zur Anleitung für den Google Assistant auf den Echo-Lautsprechern.


Der Tablet-Markt ist seit Jahren im Sinkflug und selbst Google hat erst kürzlich verkündet, keine Tablets mehr bauen zu wollen. Das könnte große Konsequenzen haben, denn wenn sich der Betriebssystem-Hersteller selbst so öffentlich zurückzieht, wird es vor allem für die Konkurrenz bekannt. Diese besteht aber nicht nur aus Apple, sondern grundlegend lässt sich auch Amazon mit den doch recht günstigen Fire Tablets dazu zählen.

amazon-fire-google-play

Amazon Prime Day 2019: Die besten Aktionen für Google-Nutzer

Die Fire-Tablets von Amazon sind zwar günstig zu haben, sind aber nicht von Google zertifiziert und haben somit auch keinen Zugang zum Play Store – und damit zu einem sehr großen Teil auch nicht zu den sonst üblichen Google-Apps. Dieser Makel lässt sich aber in wenigen Minuten beheben und macht aus dem ursprünglich beschnittenem Tablet ein vollwertiges Android-Tablet mit allen Google-Angeboten. Und schon spielen sie in einer Liga mit den Tablets der anderen Hersteller.

Glücklicherweise ist nur ein sehr kleiner Eingriff in die Systemeinstellungen notwendig, während alles weitere durch den simplen Download und die Installation der entsprechenden Apps möglich ist. Möglich ist die Installation auf allen Fire-Tablets von Amazon, auf denen auch normale Android-Apps installiert und ausgeführt werden können. Obwohl diese Vorgehensweise vermutlich Google und Amazon ein Dorn im Auge ist, wurde seit Jahren nichts dagegen unternommen, sodass man davon ausgehen kann, dass das noch lange Zeit funktioniert.



amazon prime day 2019

Achtung: Möglicherweise erlischt durch diese Schritte die Garantie auf die Tablets. Das Tablet wird dabei allerdings nicht gerootet, sodass ein Garantie-Verfall strittig ist. Behaltet es dennoch im Hinterkopf.

So lässt sich der Play Store auf einem Fire-Tablet installieren

  • 1. Tablet vorbereiten
    Einstellungen -> Sicherheit -> Apps aus unbekannten Quellen zulassen
  • 2. Google-Apps herunterladen
    Für den Play Store müssen vier verschiedene Apps heruntergeladen werden. Dazu gibt es zwei Varianten, wobei je nach Version von Fire OS unterschieden wird. Habt ihr Fire OS 5.3.1.1 oder höher, ladet die Dateien direkt von APK Mirror. Für Versionen darunter könnt ihr die ZIP-Datei verwenden. Ladet eher ältere Versionen, denn später werden sie automatisch auf die höchstmögliche Version aktualisiert.

    » APK Mirror: Google Account Manager
    » APK Mirror: Google Services Framework
    » APK Mirror: Google Play Services
    » APK Mirror: Google Play Store
    » Google Drive: Alle Apps in einer ZIP-Datei

  • 3. Installiert ihr die Apps in folgender Reihenfolge (wichtig)
    1. Google Services Framework
    2. Google Play Services
    3. Google Account Manager
    4. Google Play Store
  • 4. Tablet neu starten und aktualisieren
    Öffnet die YouTube-App, denn nur diese stößt das Update für die Play Services an. Auch dieser Schritt ist sehr wichtig, denn ohne diesen Abschluss kann es Probleme geben, sodass sich Store nicht verwenden lässt.


Und wer uns nun etwas unterstützen möchte, kann am Prime Day die folgenden Links verwenden oder die Produkte schon jetzt in den Einkaufswagen legen und auf den 15. und 16. Juli warten 🙂

» Amazon Prime Day 2019: So kommt der Google Assistant auf die Amazon Echo Smart Speaker (Video)

Dein verstecktes Google-Profil: So lässt sich das kaum bekannte Google-Profil finden und bearbeiten


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 5 Kommentare zum Thema "Amazon Prime Day 2019: So kommen der Play Store und alle Google-Dienste auf die Fire-Tablets (Video)"

    • Das ist sehr strittig. Das Tablet wird für diesen Vorgang nicht gerootet, sondern nur mit zusätzlicher Software ausgestattet. Erst das Rooten berührt den Garantieanspruch. Vor Gericht (wenn man das mal so weit spinnen möchte) hätte man da sehr gute Karten gegen Amazon. Ich habe es dennoch einmal ergänzt.

  • Sowas sollte nicht in so einen so grossen sehr beliebten Blog beschrieben werden.

    Denn oft ist nach so einen Medienwirksamen Bericht es leider danach nicht mehr möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.