50 Jahre Mondlandung: Google informiert mit 3D-Modellen & Rückblicken über die Apollo 11-Mission

google 

Am 20. Juli, also am kommenden Wochenende, jährt sich der Tag der ersten Mondlandung zum 50. mal. Ein halbes Jahrhundert ist bereits vergangen, seitdem Neil Armstrong, Buzz Aldrin und Michael Collins erstmals auf dem Mond gelandet sind und der erste Mensch seinen Fuß auf den Mond setzen konnte. Google hat die Feierlichkeiten für dieses große Jubiläum bereits jetzt eingeläutet und bietet jede Menge Informationsmaterial rund um die Mondlandung. Mit Google Maps und Streetview könnt ihr sogar selbst virtuell auf den Mond und in den Weltraum reisen.


Ob man nun dran glaubt oder nicht: Am 20. Juli 1969 (US-Zeit, in Deutschland war es bereits der 21. Juli) ist die Raumfähre der Apollo 11-Mission erstmals auf dem Mond gelandet und Neil Armstrong war der erste Mensch, der seinen Fuß auf den Mond setzen durfte. Dazu der legendäre Satz „Das ist ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein großer Sprung für die Menschheit!“ (bei Wikipedia könnt ihr es anhören) und schon war eines der größten Ereignisse des 20. Jahrhunderts geschehen. Google blickt nun darauf zurück.

mondlandung logo

Gemeinsam mit der NASA und dem Smithsonian Museum für Luft- und Raumfahrt bringt Google nun die Kommandokapsel der Apollo 11-Mission direkt in die Websuche und auch mitten in euer Wohnzimmer. Hier kommen die neuen 3D-Objekte in der Websuche zum Einsatz, mit der ihr die Kommandokapsel direkt per Augmented Reality-fähigem Smartphone in der realen Welt platzieren und diese ausgiebig betrachten könnt. So bekommt man auch ein Gefühl für die Größe. Gebt dazu einfach „Apollo 11“ in der mobilen Websuche ein.

Aber bei der Raumkapsel bleibt es nicht, sondern in der Google Websuche finden sich auch 20 virtuelle und interaktive Storys, die die Mondlandung aus ganz verschiedenen Aspekten und Zeitpunkten betrachten. Gebt dazu einfach „Apollo 11 Mission“ in die mobile Websuche ein.



mondlandung arts and culture

Aber nicht nur die Websuche hält viele Informationen bereit, sondern auch Google Arts & Culture kann wieder mit sehr vielen Inhalten und Ausstellung aufwarten, die in letzter Zeit verstärkt zum Einsatz kommen. Dort findet ihr insgesamt 40 Ausstellungen, die sehr viele Bilder und Videoaufnahmen aus dieser Zeit und den Museen enthalten.

Auf Google Arts & Culture findet ihr 40 neue Ausstellungen über Apollo 11: Darunter zum Beispiel die Aussagen des damals berichterstattenden TV-Journalisten Walter Cronkite über die ersten Schritte Armstrongs auf dem Mond. Oder ihr erfahrt, wie man einen Raumanzug anzieht und welche Snacks man mit ins All nimmt. Es gibt viel zu lernen! Wusstet ihr, dass die Kommandokapsel ein guter Ort ist um Notizen zu machen?

In den nächsten Tagen wird es auch bei Google Earth neue interaktive Touren geben, die sukzessive ab dem 15. Juli freigeschaltet werden. Für den 20. Juli hat Google bereits ein Doodle bzw. eine Veränderung auf der Startseite angekündigt – darüber und mögliche weitere Inhalten werden wir euch natürlich zeitnah hier im Blog informieren.

Und wer jetzt ebenfalls auf den Mond oder in den Weltraum möchte, kann per Google Maps und Google Streetview ebenfalls unseren Erdtrabanten entdecken. Wie das funktioniert erfahrt ihr in folgendem Artikel:

» Mit Google Maps im Weltraum: So lassen sich Mond, Mars und die Raumstation ISS virtuell besuchen

» Ankündigung im Google-Blog


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.