Stadia: Der Controller für Googles neue Spieleplattform ist jetzt separat vorbestellbar – das müsst ihr beachten

google 

Vor einigen Tagen hat Google endlich alle wichtigen Details zu Stadia veröffentlicht und sowohl die Preisgestaltung als auch den Starttermin genannt. Gleichzeitig wurde auch das Hardware-Paket Stadia Founders Edition vorgestellt, mit der alle interessierten Spieler schon frühzeitig Zugang zur Spieleplattform erhalten werden. Wer nicht gleich das ganze Paket kaufen möchte, kann nun auch den Controller einzeln erwerben – dabei gibt es aber ein wichtiges Detail zu beachten.


Google setzt sehr große Hoffnungen in Stadia und hat nun endlich alle Details rund um die Spieleplattform vorgestellt, mit denen die Early Adopter entscheiden können, ob sie dabei sein möchten oder besser noch warten. Wer sich direkt für Stadia entscheidet, sollte mit der Vorbestellung der Founders Edition nicht lange warten, denn diese ist limitiert und möglicherweise nicht mehr lange verfügbar.

stadia controller

Die Stadia Founders Edition schlägt mit 129 Euro zu Buche und ist somit gleich einmal eine etwas größere Investition in die Welt von Stadia – insbesondere wenn man die eigentlich sehr lohnenswerte Preisstruktur bedenkt. Dieses Paket besteht aus dem Controller, dem Chromecast Ultra, einem kostenlosen dreimonatigen Zugang zu Stadia Pro sowie einem Buddy Pass zum Verschenken an Freunde. Hat man bereits einen Chromecast Ultra zu Hause, könnte man das aber auch etwas günstiger bekommen.

Google verkauft nun den Controller für 69 Euro einzeln im Google Store und wird diesen ab November 2019 ausliefern. Während der Controller der Founders Edition in der Farbe „Night Blue“ ausgeliefert wird, hat man beim separaten die Wahl zwischen Wasabi, Clearly White und Just Black. Dabei ist aber zu beachten, dass der Controller allein euch keinen früheren Zugang zu Stadia verschafft. Auch das kostenlose drei Monats-Abo wird es nicht geben und auch keinen Buddy Pass – am Ende spart man also kaum etwas und hat nur Nachteile. Stattdessen ist der Controller für die Nutzer gedacht, die bereits das Starterpaket oder einen Buddy Pass besitzen und einen zusätzlichen Controller möchten.

Der Kauf eines Stadia-Controllers reicht leider nicht aus. Hol dir den separaten Stadia-Controller nur dann, wenn du entweder bereits eine Zugangsmöglichkeit zu Stadia über die Founder’s Edition hast und einen zweiten Controller möchtest, oder einen Buddy Pass hast und einen Stadia Controller benötigst.

Mehr zu Stadia
» Stadia Hands-on: Tester berichtet über seine ersten Erfahrungen mit Googles neuer Spieleplattform

» Stadia: Zusatz-Abos wie Uplay+ zeigen die Vorteile der Preisstruktur auf Googles neuer Spieleplattform

» Stadia Speedtest: Ist Googles neue Spieleplattform für mich geeignet & welche Qualität kann ich erwarten?


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Stadia: Der Controller für Googles neue Spieleplattform ist jetzt separat vorbestellbar – das müsst ihr beachten"

  • Inhalt ist nicht ganz richtig… ich habe bei der Live Ankündigung sofort die Founders Edition bestellt und einen einzelnen Controller dazu genommen.
    Für die Besteller dieses Pakets war das direkt möglich. Das heißt, dass dein Fazit nicht so ganz passt. 🙂

Schreibe einen Kommentar zu Björn Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.