Stadia Speedtest: Ist Googles neue Spieleplattform für mich geeignet & welche Qualität kann ich erwarten?

google 

Am Donnerstag hat Google die Details zur Spieleplattform Stadia vorgestellt und damit den vorerst letzten notwendigen Schritt getan, um die Nutzer von dem neuen Konzept zu überzeugen. Viele Nutzer sind noch skeptisch, was vor allem daran liegt, dass die Spiele vollständig gestreamt werden und natürlich eine entsprechende Bandbreite benötigen und gewaltige Datenmengen produzieren. Diese Skepsis kennt auch Google und hat deswegen den aus der Websuche bekannten Speedtest modifiziert.


Das vollständige Streaming ganzer Spiele aus der Cloud gibt es zwar bereits auf einigen anderen Plattformen, aber erst durch Stadia könnte es erstmals salonfähig werden und im Massenmarkt ankommen. Google wird einiges dafür tun, um die Spieleplattform Stadia möglichst breit im Markt zu platzieren und geht schon jetzt mit der Founders Edition auf Kundenfang. Aber natürlich muss man sich auch die Frage stellen, ob die eigene Internetanbindung Stadia überhaupt zulässt.

google stadia

Mit Stadia geht Google neue Wege und will die Spielewelt von der bisher notwendigen Hardware befreien, abgesehen vom Display und dem Controller. Das ist auch gelungen, aber am Ende wird stets die Internetanbindung des Nutzers der Flaschenhals sein. Highspeed-Internet ist zwar Standard, aber noch längst nicht in allen Regionen angekommen. Wer sich nun nicht sicher ist, ob Stadia für den eigenen Haushalt infrage kommt, kann nun den Stadia Speedtest durchführen.

stadia speedtest

Google empfiehlt für Stadia mindestens 10 MB/s, wobei diese natürlich stabil und dauerhaft zur Verfügung stehen sollten. Wer diese Grenze überschreiten kann, der kommt für Stadia bereits infrage. Der Speedtest lädt, um die Geschwindigkeit eurer Internetverbindung zu ermitteln, etwa 40 MB an Daten hoch und runter. Je nachdem, welches Ergebnis ihr erhaltet, könnt ihr in unten stehender Grafik sehen, mit welcher Leistung ihr rechnen könnt.

stadia speedtest result



stadia speed

Wer zwar die Mindestgeschwindigkeit überschreitet, aber nicht sehr viel darüber liegt, muss aber nicht in die sprichwörtliche Röhre gucken, sondern kann das auch positiv sehen – denn Stadia ist dann praktisch kostenlos. Mit 20 Mbit/s kommt man auf höchstens 1080p und diese stehen im kostenlosen Paket Stadia Base zur Verfügung. Das Pro-Abo wäre in dem Fall nur wenig sinnvoll, da man die versprochene Leistung ohnehin nicht erreichen wird.

Schneidet ihr beim Speedtest sehr gut ab, ab 35 Mbit/s könnt ihr bereits mit der vollen Leistung rechnen, kann natürlich ebenfalls das kostenlose Paket verwendet werden. Und dann muss man nur noch auf Googles Versprechen vertrauen, dass die Spiele völlig ruckelfrei sind, so, als wenn sie lokal gespielt werden würden. Um das zu erreichen, kommen viele über die Jahre entwickelten Technologien zum Einsatz, mit denen die Datenmengen reduziert und die Berechnungen erhöht werden konnten.

Dennoch wurde nun ausgerechnet, dass Stadia die Leitungen mit fast 16 GB pro Stunde (!) zum Glühen bringen wird.

» Stadia Speedtest

Mehr zu Stadia
» Stadia ist nicht Netflix: Die Preisgestaltung auf Googles Spieleplattform ist auch für den Nutzer fair & sinnvoll

» Stadia: ‚Get Packed‘ ist der erste Exklusivtitel für Googles neue Spieleplattform (Screenshots & Trailer)

» Stadia Base & Stadia Pro: Googles neue Spieleplattform kommt im Abo ODER kostenlos – mit Einschränkungen


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Stadia Speedtest: Ist Googles neue Spieleplattform für mich geeignet & welche Qualität kann ich erwarten?"

  • Vorsichtig mit folgender Aussage:
    „Google empfiehlt für Stadia mindestens 10 MB/s“, die Voraussetzung sind nämlich 10 Mbit/s, nicht Megabyte pro Sekunde. 10 MB/s wäre nämlich schon eine 80000 Leitung, erforderlich ist hier aber nur eine 10000 Leitung, ergo 10 Mbit/s bzw. 1,25 MB/s

  • „Über dein Ergebnis.
    Dieser Geschwindigkeitstest zeigt die ungefähre Qualität deiner Verbindung an, das Ergebnis ist aber keine Garantie, dass du auf Stadia spielen kannst. Die Spielbarkeit hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab, z. B. deinem Gerät, deinem Internetanbieter und anderen Aktivitäten, die Bandbreite benötigen, beispielsweise Downloads, Dateifreigaben und Streaming.“

Kommentare sind geschlossen.