Google Custom Search Engine: Die anpassbare Suchmaschine bekommt ein großes Design-Update

google 

Schon seit sehr vielen Jahren bietet Google die Möglichkeit an, die Websuche in Form einer selbst erstellten Suchmaschine in die eigene Webseite zu integrieren und den Besuchern einen Mehrwert zu bieten. Nach langer Zeit haben auch Googles Designer dieses Produkt wieder entdeckt und die Oberfläche nun recht umfangreich aktualisiert und an die Optik der offiziellen Suchmaschine angepasst.


Die anpassbare Suchmaschine Google Custom Search Engine gehört mittlerweile zu den ältesten Produkten im Google-Universum und bietet Webmastern die Möglichkeit, eine eigene Suchmaschine zu erstellen. Dazu muss lediglich festgelegt werden, welche Webseiten sich im Index befinden und durchsucht werden sollen. Damals wie heute nutzen nicht wenige Webseiten diesen Dienst als Suchfunktion für die eigene Plattform. Nach vielen Jahren gibt es nun mal wieder ein Design-Update.

google logo big

Sowohl die mobile Ansicht als auch die Desktopversion der Custom Search Engine wurde nun aktualisiert und sowohl den neuen Design-Richtlinien angepasst als auch von einigen kleineren Bugs befreit. Wie auf dem ersten Screenshot (links) sehr gut ersichtlich ist, bestand die Navigation teilweise aus zwei Zeilen, was optisch nicht unbedingt die beste Lösung gewesen ist. Zumindest für das Beispiel ist das nun nicht mehr der Fall.

google cse mobile



Die Änderungen finden sich aber auch an vielen anderen Stellen: Das Suchfeld wurde mit dem Button zusammengeführt, die Vorschaubilder sind gewandert, die Navigation durch die Ergebnisse ist verändert und viele weitere kleinere Details mehr. In der Desktop-Version halten sich die Veränderungen in Grenzen, aber auch an dieser Stelle gab es einen Farbtausch sowie eine optimierte Darstellung der Kategorien sowie der Hauptnavigation.

google cse desktop

Das Update sollte ab sofort aktiv sein und natürlich auch auf alle bestehenden Suchmaschinen angewendet worden sein. Interessant an diesem Update ist, dass es als Googles Bekenntnis zu dem Produkt gewertet werden kann, dem weitere Änderungen folgen dürften. Denn gerade erst wurde das Unternehmen zu einer Milliardenstrafe verdonnert, weil sich in diesem Produkt keine externen Werbebanner einblenden lassen. Gut möglich also, dass das bald angeboten werden soll.

» Ankündigung im Custom Search Blog

Siehe auch
» Bundesliga: Google Websuche zeigt nun noch mehr Informationen in der Tabelle und den Spielständen


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.