Gmail Tipp: Die neue Android-App unterstützt jetzt mehrere Swipe-Gesten im Posteingang – so gehts

mail 

Die neue GMail-App ist da und bläst den Staub von der Oberfläche des angestaubten Mail-Client, der nun in einem neuen Design erstrahlt. „Erstrahlt“ ist dabei vielleicht auch genau das richtige Wort, denn auch hier setzen die Designer auf einen grellweißen Hintergrund. Aber nicht nur an der Optik hat sich etwas getan, sondern es wurde auch ohne große Ankündigung ein neues Feature eingeführt, das den Umgang mit sehr vielen Mails erleichtern kann.


gmail new design logo

Nicht nur Google+ ist bald Geschichte, sondern auch die Inbox-App wird eingestellt, sodass die Nutzer wieder zurück zu GMail wechseln müssen. Für einen lückenlosen Umstieg fehlen allerdings noch einige Features – immerhin eines davon wurde nun aber endlich auch für die GMail-App unter Android umgesetzt: Die schnellen Swipe-Aktionen zur Bearbeitung von Mails direkt aus dem Posteingang heraus.

gmail gesten

In den Einstellungen unter Allgemeine Einstellungen -> Aktionen beim Wischen kann nun festgelegt werden, was bei einem Swipe über eine E-Mail nach Links und Rechts passieren soll. Zur Wahl steht das Archivieren, Löschen, den Gelesen-Status ändern, die Mail Verschieben, Zurückstellen oder das Deaktivieren. Da beide Richtungen getrennt voneinander konfiguriert werden können, kann man sich nun also zwei solcher Aktionen direkt in den Posteingang legen. In der alten GMail-App hatten beide Richtungen den gleichen Effekt.

Wer die neue Version der GMail-App noch nicht bekommen hat, kann sie hier herunterladen.

UPDATE: Kleiner Irrtum, diese Funktion stand bereits seit Mitte 2018 in der GMail-App zur Verfügung – sie ist also nicht neu. Praktisch ist es aber dennoch 🙂

» GMail: Neues Design für Android- und iOS angekündigt – wird sehr bald ausgerollt (Screenshots & Download)


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

comment 7 Kommentare zum Thema "Gmail Tipp: Die neue Android-App unterstützt jetzt mehrere Swipe-Gesten im Posteingang – so gehts"

  • Also ich glaube ja, Inbox wurde eingestellt, da dort keine Werbung gezeigt wird und sich so finanziell nicht lohnt. Es hätte einen riesen Aufschrei gegeben, wenn Inbox Werbeanzeigen gezeigt hätte und durch die Einstellung werden die Nutzer gezwungen, Gmail mit Werbung zu nutzen.

  • Moment! Ja es gab zwar diese Swipe Gesten auch in Gmail. ABER man hatte nur die Möglichkeit Löschen oder Archivieren. Was jetzt neu ist, ist dass man wie vorher bei Inbox nun die Swipes selbst mit erweiterten Funktionen definieren kann. Also als gelesen markieren, verschieben oder zurückstellen gab es vorher nicht (Nur bei Inbox)
    Und ja auch mir geht die Werbung bei Gmail tierisch auf den Sack! Warum Du Thomas keine Werbung siehst, mag wohl daran liegen, dass Du sie nicht als solche erkennst, weil sie im Werbeordner auftaucht und sich so anfühlt wie eine normale Email, was sie aber nicht ist ! Es ist eine art angepasste AdSense Werbung als Email getarnt.

    • Ich bekomme solche Werbung auch nicht und war bisher der Meinung das ich genug Medienkompetenz habe um solche Mails zu erkennen? Könntest du vielleicht mal einen Screenshot einer unverfänglichen Mail veröffentlichen, damit ich mir auch mal ein Bild machen könnte, wie diese Werbung aussieht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.