Googles offizielle Liste aller Android-Smartphones: 2018 kamen mehr als 3000 neue Geräte dazu

android 

Auch im Jahr 2018 wurden wieder viele Millionen Smartphones und Tablets mit Googles Betriebssystem Android verkauft und unzählige neue Geräte auf den Markt gebracht. Selbst bei den großen Herstellern ist es nicht ganz so leicht, mit allen neuen Modellen und Modellreihen Schritt zu halten, aber wie viele Geräte wirklich weltweit auf den Markt kommen, ist doch schon sehr beeindruckend. Jetzt gibt es aktuelle Zahlen rund um die neuen Android-Geräte.


Der Smartphone-Markt ist längst nicht so festgefahren, wie man glauben würde. Die Top 10 bzw. vor allem die Top 5 ist hart umkämpft und wird sich in den kommenden Jahren vermutlich immer wieder mal komplett umdrehen, aber auch im unteren Segment ist viel Bewegung. Glaubt man Googles offiziellen Zahlen, gibt es aktuell weit über 1.000 Hersteller von Android-Smartphones und Tablets, die Zugang zum Play Store haben.

smartphones

Google hat das Datenblatt für den Play Store aktualisiert und listet in diesem auf, welche Geräte offiziell zertifiziert sind und somit auch Zugang zum Play Store haben. Aktuell finden sich in dieser Liste 14.805 Geräte von 1.288 Herstellern. Rechnet man alle Versionen und Produktnamen rund um die Welt nicht heraus, kommen wir auf eine Liste von 22.861 Geräten, die jemals erhältlich waren und noch unterstützt werden.

Interessant ist dabei aber auch der Zuwachs im vergangenen Jahr 2018: Es kamen 3.100 neue Geräte dazu – darunter 664 neue Tablets. Alleine 53 davon stammen aus dem Hause Samsung – die Koreaner bringen also statistisch jede Woche ein Gerät auf den Markt. An diesen Zahlen ist sehr gut zu sehen, wie viele Hersteller sich auf dem großen Android-Markt tummeln bzw. wie schwer es sein muss, überhaupt aus der Masse herauszustechen und die Nutzer noch zu überraschen.

In dieser Masse kann natürlich nicht jeder bestehen. Essential hat sich bereits verabschiedet und auch der taiwanesische Hersteller HTC wird wohl nur sehr wenige Jahre unter den Lebenden weilen. Ob der Markt auch in Zukunft so groß sein wird oder viele kleinere verschwinden werden, wird die Zeit zeigen. Vor allem der Übergang auf Fuchsia wird eine große Rolle spielen.



Bei der Auflistung darf nicht vergessen werden, dass die von Google nicht zertifizierten Geräte (vor allem im asiatischen Raum oder auch Amazon Fire) nicht enthalten sind. Der echte Android-Markt ist also noch sehr viel größer.

Weitere Statistiken aus den Android-Zahlen

  • Nur 41 Geräte wurden mit Android Pie ausgeliefert
  • Nur 22 der neuen Geräte wurden mit einem Snapdragon 845 ausgeliefert
  • 121 Geräte hatten mehr als 4 GB Arbeitsspeicher
  • Xiaomi hat 20 neue Geräte auf den Markt gebracht
  • Huawei hat 31 neue Geräte auf den Markt gebracht

Google selbst hat bekanntlich im Jahr 2018 nur zwei Smartphones auf den Markt gebracht, die wohl schon in wenigen Wochen um zwei weitere ergänzt werden. Und obwohl Google ein solch kleines Licht auf dem Smartphone-Markt ist, hat man allein mit den Pixel-Smartphones mehr als 3 Milliarden Dollar umgesetzt. Das selbst mit dieser Summe nicht einmal 0,1 Prozent Marktanteil erreicht werden, ist schon sehr überraschend.

» Samsung: Rollout von Android Pie und One UI auf das Galaxy Note 9 hat in Deutschland begonnen

» Milliardengeschäft: Soviel verdient Google mit den Pixel-Smartphones & Home-Lautsprechern

[XDA Developers]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.