Google Maps: Standortfreigabe zeigt jetzt ständig den Akkustand des beobachteten Nutzers

maps 

Seit dem vergangenen Jahr bietet Google Maps eine sehr praktische Funktion auf dem Smartphone an, die man bisher nur aus Messengern oder speziellen Apps kannte: Die Freigabe des eigenen Standorts für einen oder mehrere Nutzer. Das kann in ganz verschiedenen Situationen sehr praktisch sein, auf der negativen Seite aber auch am Akku ziehen. Aus diesem Grunde wurde die Funktion zur Anzeige des Akkustands der beobachteten Person nun ausgebaut.


Es kann ganz verschiedene Gründe haben, den eigenen Standort mit anderen Nutzern zu teilen. Bei Google Maps geht es dabei nicht nur um den momentanen Standort, sondern tatsächlich um eine Live-Freigabe. Bewegt man sich also weiter, können alle Nutzer mit Zugriff auf den Standort dies ebenfalls sehen. Der große Vorteil von Google Maps gegenüber anderen Apps mit ähnlichen Lösungen ist es, dass die Kartensoftware auf praktisch jedem Smartphone installiert ist und somit keine zusätzliche Software notwendig ist.

google-maps-standortfreigabe-akku

Wie viele Menschen tatsächlich andere Personen auf ihrem Weg zur Arbeit, nach Hause, in die Schule oder einem anderen Ziel virtuell beobachten sei einmal dahingestellt, aber sobald das Signal von der Person ohne Ankündigung von der Karte verschwindet, kann das schon zu Sorgenfalten führen. Aus diesem Grund hatte Google erst vor zwei Monaten eine Funktion integriert, die den Akkustand bei niedrigem Energielevel Live anzeigt. Jetzt wurde diese Funktion erweitert.

Statt wie bisher erst bei einem Stand von etwa 20 Prozent aktiv zu werden, wird der Akkustand des beobachteten Nutzers nun dauerhaft angezeigt. Tatsächlich handelt es sich dabei auch um keinen ungefähren Wert mit großen Schritten, sondern um den exakten Akkustand zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung. Wer also einen vollen Akku hat und diese Funktion aktiviert sollte darauf achten, dass der Energielevel in diesen Fällen nicht mehr als Ausrede herhalten kann 😉

Weitere aktuelle Google Maps-Artikel
» Google Maps & LEGO: ‚Build‘ zeigt aus LEGO-Steinen gebaute Gebäude auf der Google Maps-Karte
» Google Maps & LEGO: ‚Build‘ zeigt aus LEGO-Steinen gebaute Gebäude auf der Google Maps-Karte
» Google Maps, Photos, Drive & Co: Zuvor intern genutztes Video zeigt Redesign vieler Google-Produkte

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.