Google+: Unterstützung für den Internet Explorer 10 wird in drei Monaten eingestellt

+ 

Die Zeiten, in denen ganze Webseiten für einen bestimmten Browser entwickelt und optimiert wurden, sind längst vorbei – Ausnahmen gibt es heute nur noch bei speziellen Anwendungsfällen mit modernen oder proprietären Technologien. Dennoch müssen sich gerade Web-Apps stets auf einen aktuellen Browser verlassen und gelegentlich ältere Versionen aussperren. Jetzt hat Google angekündigt, dass das Netzwerk Google+ ab Oktober 2018 den Internet Explorer 10 nicht mehr unterstützt.


Wer schon einmal mit einem sehr alten Betriebssystem und dementsprechend altem Browser auf modernen Webseiten bzw. Web-Apps unterwegs war, der wird schnell bemerken, dass das keine Freude macht. Wenn die Web-Apps sich nicht direkt mit einer Bitte zur Installation eines modernen Browsers verabschieden, dann werden sie häufig falsch gerendert oder nicht alle Funktionen sind reibungslos nutzbar. Aber auch der Sicherheitsaspekt ist in einigen Fällen nicht mehr gegeben und zwingt dazu, auf modernere Browserversionen zu wechseln.

googleplus logo

Google hat nun angekündigt, dass das hauseigene Netzwerk Google+ ab dem 23. Oktober 2018 die Unterstützung für den Internet Explorer 10 einstellen wird. Das muss nicht unbedingt heißen, dass es nicht mehr nutzbar ist, aber man muss mit Problemen rechnen und dürfte auch entsprechende Warnmeldungen eingeblendet bekommen. Die Rede ist von „will no longer be a supported browser“. Auch eventuell imlpementierte Browserweichen (die gerade beim IE früher unumgänglich waren), könnten mit diesem Datum abgeschaltet werden.

Der Entzug der Unterstützung ist nicht überraschend, denn der Browser hat bereits mehr als 6 Jahre auf dem Buckel und wird selbst von Microsoft seit knapp zwei Jahren nicht mehr unterstützt. Dennoch findet er vor allem in Büroumgebungen noch immer Anwendung und könnt somit einige Nutzer betreffen, die im Büro Google+ aufrufen. Global liegt der Anteil des IE 10 noch bei 0,5 Prozent – was für eine längst eingestellte Browsermarke mit mehreren Nachfolgern noch recht viel ist.

» Ankündigung im G Suites-Blog
» GoogleWatchBlog bei Google+

Siehe auch
» Google+ Android-App: Update sorgt für Probleme beim Kommentieren – so lässt es sich umgehen
» PWA: Google+ steht jetzt auch als Progressive Web App für Android & den Desktop zur Verfügung

[WinFuture]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.